Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

Neujahrskonzert

Südwestdeutsche Phlilharmonie Konstanz  

Hohgarten 4
78224 Singen

Tickets from €20.00 *
Concessions available

Event organiser: Kultur und Tourismus Singen, Hohgarten 4 , 78224 Singen, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Neujahrskonzert mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz

Die 1920er-Jahre: Musik einer goldenen Ära

Klassik, Operette, Jazz und Schlager

Dirigent: Yorgos Ziavras (Bild)

Moderation: Insa Pijanka, Intendantin

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Willkommen in den „Roaring Twenties“! Von Paris, Wien und Berlin über London bis nach New York ist sie zu spüren: die tosende Stimmung der 1920er-Jahre. Es ist ein unstillbares Streben nach Freiheit und Lebenslust, welches durch die Gemüter der „goldenen Zeit“ braust. Jugendlichkeit, Moderne und Aufbruch sind die Schlagwörter der Stunde. Man lebt in einem illusorischen Moment der Ewigkeit. Ein Weltkrieg ist überstanden, man ist alte Traditionen los und die Wirtschaft läuft wie ein frisch geöltes Uhrwerk. Das muss gefeiert werden!

In den Großstädten entstehen zahlreiche Vergnügungsetablissements, in denen getanzt, gesungen und einfach das Leben genossen wird. Klassische Tänze wie Walzer und Foxtrott erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit, aber auch neue Trends wie der provokante Charleston, der feurige Tango oder der swingende Lindy Hop schwappen von den USA nach Europa. Ebenso erobern Jazz und Swing die Musikwelt, Operetten wandeln sich langsam zum Filmmusical. Auch der deutsche Schlager verändert sich in diesem „musikalischen Jahrzehnt“, die Texte werden unsinniger, verrückter und frivoler – passend zum ausgelassenen und freizügigen Nachtleben der Zwanziger.

Wahrscheinlich sind die Menschen in ihrer brennenden Lust auch ein bisschen naiv. Denn während sie ihre Wohnungen und ihre Körper im prunkvoll glamourösen Art-déco-Stil schmücken, bahnt sich eine monströse Wirtschaftskrise an, die die „Roaring Twenties“ – die „dröhnenden Zwanziger“ – auf einen Schlag zum Schweigen bringen wird. Doch bis heute, fast 100 Jahre später, bleibt das schillernde Tosen dieses Jahrzehnts im kollektiven Bewusstsein des Westens zurück. Wir feiern Partys im Stile der ikonischen Flappers, tanzen im Glitzerröckchen oder im taillierten Smoking durch die Nacht und verspüren eine brennende Sehnsucht nach einer Zeit, in der man vor der Zukunft noch vermeintlich die Augen verschließen durfte. War diese Zeit unserer so unähnlich?

Die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz wagt bei ihrem alljährlichen Neujahrskonzert einen Blick in die Metropolen der Welt und ihre elektrisierenden Musikstile der „Twenties“ – von Klassik und Operette über Jazz bis hin zum Schlager. Dirigiert wird das Konzert von Yorgos Ziavras, der gerade auf dem Sprung zur internationalen Karriere ist.

Location

Stadthalle Singen
Hohgarten 4
78224 Singen
Germany
Plan route
Image of the venue

Zwischen Vulkan und Bodensee, am Rande der Singener Innenstadt lädt die Stadthalle mit einem bunten Programm und großem Platzangebot zum Genießen ein. Stars der Unterhaltung wie Dieter Nuhr oder Tedros „Teddy“ Teclebrhan locken mit feinstem Humor, Pop-Artists wie Amy Macdonald oder die Wise Guys sorgen hier für unvergessliche Momente.

Seit 2007 hat die Stadthalle Singen ihre Pforten geöffnet. Die große Platzkapazität, bis zu 1900 Besucher pro Veranstaltung, eine große Bühne mit Orchestergraben und modernste Technik machen Veranstaltungen aller Art möglich. Damit hat sich die Stadthalle zu einem der wichtigsten Veranstaltungsorte der Region entwickelt. In nur fünf Jahren strömten rund 350.000 Besucher in die Stadthalle. Unter der Leitung des Eigenbetriebs Kultur& Tourismus Singen hat die Stadthalle schon längst überregionales Interesse geweckt. Denn hier wird nur die Crème de la Crème der Unterhaltungskünstler aufgeboten. Erstklassige Schauspieler, Musiker, Kabarettisten und Tänzer sorgen für das Rund-um-sorglos-Paket.

Die Stadthalle Singen ist ein Publikumsmagnet. Es führt kaum ein Weg an ihr vorbei, wenn man nach kulturellen Leckerbissen Ausschau hält. Hier können Sie unvergessliche Momente erleben – garantiert!

Hygienekonzept

Einlass-Bedingungen
Grundsätzlich gelten die Vorschriften der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.
Derzeit sind das in geschlossenen Räumen:
Tragen des Mund-Nasen-Schutzes, auch während der Veranstaltung.
Einlass nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete.