NEUJAHRSKONZERT - A. M. Kaufmann,Solisten,Russ. Kammerphilharmonie

Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf

Tickets ab 42,05 €

Veranstalter: Highlight Concerts GmbH, Holstenstraße 96, 24103 Kiel, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Johann Strauss ist und bleibt der König des Wiener Walzers, der Liebling eines Millionenpublikums mit Kultstatus. Wer kennt sie nicht, die beschwingten Lieder wie die „Tritsch- Tratsch Polka“, die stimmungsvollen Ouvertüren zur „Fledermaus“ oder „Eine Nacht in Venedig“, den „Donauwalzer“ oder den legendären „Kaiserwalzer“? Franz Lehar hat mit „Land des Lächelns“ ein packendes Werk für die Ewigkeit geschaffen. Der legendäre Song daraus „Dein ist mein ganzes Herz“ lässt heute wie damals die Herzen sehnsuchtsvoll dahinschmelzen. Jacques Offenbachs „Can Can“ aus „Orpheus in der Unterwelt“ ist hinreißend und macht auch bei schlechtestem Wetter einfach gute Laune.

Die international renommierte Wiener Festival Operette unter der Regie der für ihre „leichte Hand“ berühmten Erica Galamb kommt in Starbesetzung. Virtuose Solisten glänzen mit großer Garderobe. Zu den populärsten Melodien tanzen Paare des Wiener Festival Balletts, begleitet vom hochklassigen Wiener Festival Orchester.

Das Publikum wird nicht nur mit den wunderschönen Melodienvon Johann Strauss, Franz Lehar und Jacques Offenbach verzaubert, sondern mit unterhaltsamen Moderationen und Geschichten auf eine beschwingende Reise rund um Walzer-Ära entführt. Das zweieinhalbstündige Programm lässt keine Wünsche offen. Die bekannten „Hits“ werden mit einer Auslese an populären Schmankerln und begehrten Raritäten kombiniert.

Das große NEUJAHRSKONZERT besteht aus verführerischen, jungbrunnenfrischen Melodien, die wienerisch, nostalgisch und einfach hinreißend sind.

Freuen Sie sich auf die traumhafte Welt der großen Bälle und dem Glanz der K& K Zeit!

Ort der Veranstaltung

Tonhalle Düsseldorf
Ehrenhof 1
40479 Düsseldorf
Deutschland
Route planen

Eine Konzerthalle mit nahezu einzigartiger Baugeschichte und grandioser Akustik, das ist die Tonhalle in Düsseldorf. Mehr als 450 Konzerte aller erdenklichen Genres pro Jahr machen das „Planetarium der Musik“ zu einem ganz besonderen Ort.

1925 entstand das halbkugelförmige Gebäude, das ursprünglich als Planetarium gedacht war. Träumen mit Blick in die Sterne, die Sonne betrachten und in unvorstellbare Weiten schweifen sollte hier möglich werden. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand aus dem Mehrzweckbau schließlich ein Konzertsaal, in dem ein unendlich großes Spektrum verschiedenster Musik zum Klingen gebracht wird: Von Klassik über Jazz bis hin zu Chanson und Kabarett findet hier wirklich jeder etwas Passendes. Dank der ausgeklügelten Schallumlenkung, die das gefürchtete Echo der Halbkugel-Kuppel verhindert, ist die Akustik der Tonhalle nahezu unvergleichlich. Auch optisch ist sie wohl eine der schönsten Konzerthallen Deutschlands: Das moderne Ambiente wird durch Leuchtdioden hervorgehoben und trägt so zur Anziehungskraft der Tonhalle bei.

Nach der über 400-jährigen Orchestertradition in Düsseldorf sind seit 1864 auch die Symphoniker hier beheimatet. Damit ist Düsseldorf die zweite Stadt Deutschlands mit einem festen städtischen Klangkörper, der sich über die Jahre hinweg zu einem renommierten Orchester etabliert hat. Auch das 1967, als eines der ersten Deutschlands, gegründeten Jugendorchester hat seinen Spielort in der Tonhalle gefunden.