NEUE PHILHARMONIE Berlin präsentiert - Latin-Jazz Sinfónica!

Mit Musik von Paquito D’Rivera, Pat Metheny, Dave Grusin, Duke Ellington uvm.  


Tickets ab 45,00 €

Veranstalter: Neue Philharmonie gGmbH, Straße 47 Nr. 7a, 13129 Berlin, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Crossover auf höchstem Niveau: 65 Musiker aus Klassik und Jazz bieten mit „Latin Jazz Sinfónica“ ein hochkarätiges Konzerterlebnis

Elegant, harmonisch, ergreifend und musikalisch auf höchstem Niveau: Mit „Latin-Jazz Sinfónica“ präsentieren die Neue Philharmonie Berlin mit 52 Musikern sowie 13 renommierte, international bekannte Jazzmusiker ihr neues Crossover-Programm in Orchester-Großbesetzung. Das Konzert ist Teil einer Tournee durch insgesamt acht deutsche Städte. Das Großorchester bestehend aus 65 Musikern dirigiert Stardirigent Andreas Schulz. Gespielt werden Kompositionen von u.a. Dave Grusin, Paquito D’Rivera und Pat Metheny sowie Eigenkompositionen. Bei diesem Latin-Jazz-Orchester treffen hervorragende Klassikmusiker auf versierte Jazzmusiker und feinsinnige Latin-Perkussionisten.

Die Orchestrierung der Kompositionen für die Musiker übernahm der bekannte Jazz-Geiger Christoph König, den die Neue Philharmonie auch als „special guest“ für die Solo-Violine gewinnen konnte. Latin-Perkussionistin Julia Diederich stellte die Musikstücke des Programms zusammen, übernahm das Arrangieren der Rhythmusgruppe und wählte die Jazz- und Latin-Musiker für das Großprojekt aus. Diederich ist Initiatorin und Ideengeberin des Programms, bei dem unter anderem drei Eigenkompositionen von ihr gespielt werden. Mit Leidenschaft ist sie treibende Kraft des einzigartigen Konzerts auf musikalisch höchstem Niveau. „Die Herangehensweise an ein klassisches Stück ist eine andere als im Jazz, wo vor allem die Improvisation über Akkorde und die Ausschmückung von notierten Tönen und Interaktionen eine große Rolle spielen“, so die Diplom-Musikerin. „In der Klassik hingegen liegt die große Kunst in der absoluten Genauigkeit und der Agogik der zu spielenden Töne. So liegt die große Herausforderung bereits beim Schreiben der Musik darin, beide Stile und ihre jeweiligen Spielarten zu berücksichtigen, ihre Stärken herauszuarbeiten und sie zu einem harmonischen Klangbild verschmelzen zu lassen. Bei Latin Jazz Sinfónica spielen die Musiker daher nicht nebeneinander, sondern miteinander und bilden ein musikalisches Gesamtwerk.“

Ort der Veranstaltung

Kultur- und Kongresszentrum Harmonie
Allee 28
74072 Heilbronn
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als Hauptspielstätte des „Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn“ und als Veranstaltungsort großer Konzerte oder bedeutender Kongresse ist das Konzert- und Kongresszentrum Harmonie zum größten Veranstaltungsort der Region avanciert.

Die Harmonie kann auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken. Nach der Errichtung des Gebäudes im frühen 19. Jahrhundert, einigen Um- und Anbauten in den Folgejahren und der fast vollständigen Zerstörung des Komplexes im zweiten Weltkrieg, wurde 1958 die neue Harmonie eingeweiht. Nach weiteren Umbauten und Renovierungen bietet der große Saal Platz für 2000 Zuschauer und der kleine Saal hat 700 Sitzplätze vorzuweisen. Modernste Konferenztechnik rundet das Angebot des Kongresszentrums ab. Die Veranstalter locken mit einem bunten Programm jährlich mehr als 170.000 Kulturbegeisterte an. Denn hier können Sie Konzerte des „Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn“ genießen, hier machen berühmte Musiker Station, der Kunstverein hat hier seine Ausstellungsräume und es werden regelmäßig Tagungen und Kongresse veranstaltet.

Das Konzert- und Kongresszentrum Harmonie hat für jeden etwas zu bieten. Erleben Sie Veranstaltungen der Spitzenklasse und lassen Sie sich von international gefeierten Stars aus dem Alltag entführen.