Nektarios Vlachopoulos - mit „Niemand weiß, wie man mich schreibt“

Rotebühlstraße 109 b
70178 Stuttgart

Tickets ab 18,60 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Rosenau Kultur e.V., Rotebühlstraße 109 b, 70178 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 18,60 €

Vorverkauf ermäßigt (Schüler/Studenten)

je 15,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Bei einer Kartenbestellung ab 10 Personen ist eine Tischreservierung möglich unter 0711/661 90 10 oder info@rosenau-stuttgart.de, der Tisch ist auf Ihren Namen bis 18.30 Uhr reserviert. Beim Stuttgarter Poetry Slam, Konzerten und der Rosenau TANZNACHT, sowie bei GASTSPIELEN außer Haus sind generell KEINE Tischreservierungen möglich!
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nektarios Vlachopoulos ist Slampoet und Humorist, Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Er tritt seit März 2008 auf Literaturveranstaltungen zwischen Flensburg und Zürich auf.
2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaft in der Hamburger O2-World, 2012 die Rheinland-Pfälzische und 2015 die Baden-Württembergische Poetry Slam Meisterschaft.

Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus. In seinem ersten Soloprogramm „Niemand weiß, wie man mich schreibt“ mischt er das Beste aus acht Jahren Bühnenerfahrung mit vergnüglichen Alltagsgeschichten und peinlichen Improvisationen.

Ort der Veranstaltung

Rosenau - Lokalität & Bühne
Rotebühlstr. 109 b
70178 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die „Rosenau“ im Westen Stuttgarts ist nicht nur für ihr erstklassiges gastronomisches Angebot, sondern auch für großartige Unterhaltung bekannt, denn sie ist Lokal und Spielstätte gleichzeitig.

Seit über 18 Jahren kann man hier neben saisonal wechselnden Köstlichkeiten, regionalen und internationalen Spezialitäten, auch verschiedenste Veranstaltungen genießen. Konzerte, Lesungen, Kabarett oder Comedy – das Programm ist abwechslungsreich und hält einige Höhepunkte bereit. So stehen regelmäßig Showgrößen wie Rolf Miller, Uli Keuler oder Olaf Schubert auf der Bühne. Wer allerdings statt zuzuschauen, selbst aktiv werden will, kann beispielsweise auf der Rosenauer Tanznacht zu mitreißender Musik das Tanzbein schwingen. Außerdem darf sich zweimal im Monat Jeder der will, egal ob unbekanntes Talent, ambitionierter Laie oder gestandener Profi, auf der Open Stage vor einem unterhaltungswilligen Publikum versuchen.

Für alle, die einen rundum gelungenen Abend erleben wollen, ist die Rosenau „die“ Lokalität, denn hier gehen kultureller und kulinarischer Genuss eine einzigartige Verbindung ein.