Nein zum Geld! - Flavia Coste

Kleine Königstraße 9
70178 Stuttgart

Tickets from €13.10
Concessions available

Event organiser: Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt e.V., Bolzstraße 4, 70173 Stuttgart, Deutschland

Tickets


Event info

Flavia Coste NEIN ZUM GELD!

Komödie
Übersetzt von Michael Raab

Von einem auf den anderen Tag zum Millionär zu werden. Einfach so. Wer träumt nicht davon, im Lotto zu gewinnen? Geld weckt Emotionen aller Art!

Die französische Schauspielerin und Autorin Flavia Coste hat 2017 eine beißende Komödie voller Überraschungen über die Rolle des Geldes in unserer Gesellschaft geschrieben.

Richard, ein mittelmäßig erfolgreicher Architekt, spielt seit vielen Jahren Lotto. Eines Abends bittet er seine Frau Claire, seine Mutter Rose und seinen besten Freund Etienne zu einem gemeinsamen Abendessen – denn Richard hat im Lotto gewonnen: 162 Millionen Euro! Doch die eigentliche Überraschung kommt erst noch, als Richard verkündet, dass er diesen Lottogewinn nicht abholen wird. Er ist mit seinem Leben so zufrieden, dass er daran nichts ändern möchte. Zu seinem Erstaunen reagieren die anderen allerdings alles andere als begeistert. Sie wüssten sehr wohl mit diesem Geld etwas anzufangen. Für die Auszahlung des Gewinns braucht es allerdings Richards Lottoschein. Wie weit sind die anderen bereit, dafür zu gehen?

Nach der deutschsprachigen Erstaufführung am Berliner Renaissance Theater im März 2019 gehört das Alte Schauspielhaus zu den ersten Bühnen, die das Stück spielen. Vier Rollen für ein hervorragendes Ensemble um Ralf Stech und Alina Rank, die 2018 als „Maria Stuart“ überzeugte. Als Freund des Hauses erleben Sie Oliver Jaksch, die Rolle der Mutter Rose spielt Andrea Wolf, die zuletzt als „Monsieur Claudes“ Frau Marie das Publikum begeisterte.

Vorstellungen 25.10. bis 30.11.2019

Mit Oliver Jaksch, Alina Rank, Ralf Stech, Andrea Wolf
Regie Schirin Khodadadian
Dramaturgie Susanne Schmitt

Location

Altes Schauspielhaus
Kleine Königstr. 9
70178 Stuttgart
Germany
Plan route
Image of the venue

Klassische Stücke, zeitgenössische Inszenierungen und musikalische Produktionen locken ein treues Publikum in die Hallen des Alten Schauspielhauses in Stuttgart. Das hochwertige Programm sowie die beeindruckende Jugendstil-Architektur sorgen für unvergessliche Abende.

Seit über hundert Jahren steht die „Perle des Jugendstils“ schon in der Landeshauptstadt. Nach der Eröffnung, einer Glanzzeit in den 20ern und 30ern sowie mehreren Schließungen und Wiedereröffnungen erstrahlt das Alte Schauspielhaus seit Mitte der 1980er in altem Glanz. Seitdem steht das Schauspielhaus wieder für Unterhaltung der höchsten Qualität. Klassiker wie „Romeo und Julia“ oder „Maria Stuart“ werden hier genauso auf die Bühne gebracht wie Uraufführungen moderner Theaterstücke. Der Spielplan richtet sich an ein breites, kulturinteressiertes Publikum, das auf hohe Sprechkultur Wert legt. So locken jährlich anspruchsvolle Inszenierungen zahlreiche Gäste in das Theater.
Keine Frage, das Alte Schauspielhaus ist schon längst zu einer der wichtigsten Bühnen Baden-Württembergs geworden – an diesem Haus führt kein Weg vorbei.

Sie erreichen das Alte Schauspielhaus Stuttgart unkompliziert mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt. Die nächste Haltestelle befindet sich lediglich ein paar Minuten zu Fuß entfernt. Anreisende mit dem Auto finden Parkmöglichkeiten in den umliegenden Tiefgaragen.