Neckar Musikfestival 2019 - Klavierabend

Eri Nohira (Freiburg), Klavier  

Mörikestraße 14
70178 Stuttgart

Tickets from €6.00

Event organiser: piano international e.V., Bussemergasse 18, 69117 Heidelberg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €6.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

* * * Bad Wimpfen * * *

Verfügbarkeit und Handhabung von Plätzen für Rollstuhlfahrer sowie deren Begleitpersonen:

Rollstuhlfahrer haben im Alten Spital barrierefreien Zugang, die Platzierung ist ebenfalls kein Problem. Nach Vorlage eines entsprechenden Schwerbehindertenausweises gibt es eine Ermäßigung, Bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises, in dem das B für Begleitperson enthalten ist, bekommt die Begleitperson ebenfalls freien Eintritt.

* * * Heidelberg Schloss Wolfsbrunnen * * *

Verfügbarkeit und Handhabung von Plätzen für Rollstuhlfahrer sowie deren Begleitpersonen:

Der erste Parkplatz auf dem Parkplatz ist reserviert für Rollstuhlfahrer, sie können sogar mit dem Auto direkt an die Tür heranfahren, den Rollstuhl ausladen und das Auto dann weg parken. Genauso können sie es beim Verlassen handhaben.

* * * Bad Rappenau * * *


Verfügbarkeit und Handhabung von Plätzen für Rollstuhlfahrer sowie deren Begleitpersonen:

Bei Rollstuhlfahrern mit Begleitperson wird nur ein Ticket berechnet und zwei ausgegeben. Der Veranstalter muss unbedingt wissen, wann ein Rollstuhlfahrer teilnimmt, damit entsprechender Raum geschaffen werden kann. Anmeldung telefonisch unter 07264 922 161, per Email: kulturamt@badrappenau.de oder am Tag der Veranstaltung unter 0159 041 53057
print@home after payment
Mail

Event info

Am Sonntag, den 28. April 2019 um 16:00 Uhr gibt die Pianistin Eri Nohira ein Konzert im Humanistischen Zentrum Stuttgart, Mörikestraße 14, bei dem Werke von Martin Münch und Robert Schumann erklingen werden.

Schumanns Davidsbündlertänze Op. 6 von 1837 sind ein zweiteiliger, aus jeweils neun Charakterstücken bestehender Klavierzyklus. Der titelgebende Davidsbund, benannt nach dem Schutzpatron der Musik, versammelt sich hier einen Kreis gleichgesinnter Musiker, um das Philistertum in der Musik zu bekämpfen. Schumanns Pseudonyme „Florestan“ und „Eusebius“ sind eine wichtige Rolle in diesem Werk. Die beiden Charaktere symbolisieren seine Doppelrolle in dem fiktiven Davidsbund. Nach Schumann ist „Florestan“ darin der „brausende, übermütige Sturmläufer“ und „Eusebius“ bildet dazu den Gegenpol als „der sanfte Jüngling, der sich stets bescheiden im Hintergrund hält“.

Eri Nohira schreibt in ihrer Einführung: „Die Davidsbündlertänze wollte ich seit langem spielen, weil das Werk ein großes, humorvolles Werk von Schumann ist. Ich denke, dass die vielfarbigen modernen Stücke von Herrn Martin Münch und das literarische romantische Stück von Robert Schumann dazu gut passen. Ich freue mich sehr, Ihnen diese Musikstücke darbieten zu dürfen.“

Directions

Humanistisches Zentrum Stuttgart
Mörikestraße 14
70178 Stuttgart
Germany
Plan route