Nathan der Weise - Schauspiel

Promenade 29
91522 Ansbach

Tickets ab 13,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Ansbach - Kultur am Schloss eG, Promenade 29, 91522 Ansbach, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge: Als der jüdische Kaufmann Nathan nach einer Geschäftsreise ins heimische Jerusalem zurückkehrt, muss er erfahren, dass seine Tochter Recha bei einem Brand nur knapp dem Feuertod
entkommen ist. Ihr Leben verdankt sie einem jungen Tempelritter, der sie
aus den Flammen befreit hat. Recha und ihr Retter verlieben sich ineinander, doch Nathan zeigt immer mehr Vorbehalte gegen den jungen Mann christlichen Glaubens. Währenddessen kämpft der Herrscher der Stadt, der
muslimische Sultan Saladin, mit den leeren Staatskassen und lässt auf Anraten seiner Schwester Sittah den wohlhabenden Nathan zu sich bringen.
Anstatt direkt Geld von ihm zu fordern, fragt Saladin den für seine Weisheit viel
gerühmten Juden nach der einzig wahren Religion. Dieser wittert eine Falle und
statt eine direkte Antwort zu geben, erzählt er dem Sultan eine Geschichte über drei Brüder und deren Erbe – die „Ringparabel“. Lessings Plädoyer für
Toleranz und Gleichberechtigung der drei monotheistischen Weltreligionen zählt heute zu den Klassikern der deutschen Literaturgeschichte, dessen humanistische Botschaft auch heute – angesichts von religiösen Vorurteilen,
Hass und Fundamentalismus – nichts von seiner Aktualität verloren hat.
„Der Aberglauben schlimmster ist,
den seinen für den erträglicheren zu halten.“
Gotthold Ephraim Lessing
Nathan der Weis

Ort der Veranstaltung

Großes Haus Theater Ansbach
Promenade 29
91522 Ansbach
Deutschland
Route planen

Ansbach, die Regierungshauptstadt von Mittelfranken und ehemalige Residenz der Markgrafen von Brandenburg-Ansbach, kann nicht nur auf eine über 1250-jährige, bewegte und wechselvolle Geschichte zurückblicken, sondern hat kulturell auch einiges zu bieten. 2007 wurde das Theater Ansbach mit der Ernennung von Jürgen Eick zum Intendanten eröffnet und ist somit das jüngste Stadttheater Deutschlands. Neben Schauspiel präsentiert das Theater Ansbach, das Teil der Kulturgenossenschaft „Kultur am Schloss e.G.“ ist, auch Konzerte und Kino.

Das Theater Ansbach besteht aus mehreren Spielstätten. Neben dem „Theater hinterm Eisernen“ und dem „Foyer Theater“ (Bühne im modernen Glasfoyer) ist das „Große Haus“ mit Platz für 480 Besucher das größte Spielhaus des Theaters Ansbach – Kultur am Schloss e. G. Hier werden seit 2008 neben Gastspielen auch Eigenproduktionen aufgeführt, die immer größeren Anklang finden. Pro Saison werden rund zehn Neuinszenierungen realisiert und in Koproduktion mit dem Theater Kopfüber bietet das Programm nicht nur Unterhaltung für Erwachsene, sondern auch für die Kleinen.

Direkt am Hofgarten gelegen befindet sich das Große Haus Theater Ansbach in sehr zentraler Lage und ist somit gut zu erreichen. Vom Bahnhof Ansbach aus laufen Sie gute fünf Minuten, wenn Sie einen kleinen Abstecher durch den wunderschönen Hofgarten machen knapp zehn Minuten. Für Besucher, die mit dem Auto anreisen, gibt es Parkmöglichkeiten um die Altstadt herum oder auch am Bahnhof. Das Theater Ansbach freut sich schon auf Ihren Besuch!