Narziss & Echo - David Marton / Road Opera

Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Tickets from €18.00
Concessions available

Event organiser: Radialsystem GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Normalpreis

per €18.00

ermäßigt

per €14.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigungsberechtigt sind Auszubildende und Studierende bis 35 Jahre, Erwerbslose, Schüler*innen, Wehr- und Ersatzdienstleistende.
Rollstuhlplätze bzw. freie Begleitkarten bitte telefonisch unter 030 288 788 588 buchen.
Ermäßigte Tickets haben nur bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises Gültigkeit.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

David Marton / Road Opera

In französischer, deutscher, englischer und lateinischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

Text adaptiert von Ovids „Metamorphosen“
Konzeption und Regie David Marton
Bühnenbild Christian Friedländer
Licht Henning Streck
Dramaturgie Lucien Strauch
Musik und Komposition Paul Brody (Trompete), Michael Wilhelmi (Klavier) und Daniel Dorsch (Klangerzeugung)
Kostüm Valentine Solé
Regieassistenz Lisa Como
Dramaturgische Beratung Barbara Engelhardt
mit
Thorbjörn Björnsson, Paul Brody, Daniel Dorsch, Vinora Epp, Marie Goyette und Michael Wilhelmi


Eine Produktion von Théâtre Vidy-Lausanne, in Koproduktion mit den Wiener Festwochen, Maillon, Théâtre de Strasbourg, Scène européenne, Nouceau Théâtre de Montreuil, Théâtre de Caen, Les 2 Scènes, scène nationale de Besançon. Mit freundlicher Unterstützung durch L’École de la Comédie de Saint-Étienne, DIÈSE #, Auvergne, Rhône-Alpes, Pro Helvetia, Fondation suisse pour la culture, den Hauptstadtkulturfonds und das radialsystem. Die Produktion wird unter-stützt von LaB E23, Interreg Program France-Switzerland 2014-2020 mit finanzieller Unterstützung durch ERDF.


Die Verwandlung als musiktheatrales Experiment: Ovid erzählt in den „Metamorphosen“ die miteinander verbundenen Mythen von Echo und Narziss, die nicht zusammenfinden können. Der eigenen Sprache beraubt, kann die Nymphe Echo lediglich durch die Wiederholung fremder Worte kommunizieren. Narziss wiederum ist verloren in der Betrachtung seines eigenen Spiegelbilds, vernarrt in ein unerreichbares Objekt. Regisseur David Marton greift Ovids Erzählung auf und lässt in „Narziss und Echo" – seiner ersten Inszenierung am radialsystem – sechs Performer*innen, Sänger*innen, Schauspieler*innen und Musiker*innen in eine fortlaufende Metamorphose eintauchen, eine Suche nach Form und Erzählung, die sich stetig verändern und in der auditive und visuelle Introspektion aufeinandertreffen, ohne sich zu vereinigen – mit improvisierter Musik von Michael Wilhelmi, Paul Brody und Daniel Dorsch.

„Narziss und Echo“ wurde im Juni 2019 im Rahmen der Wiener Festwochen uraufgeführt.

Foto (c) Nurith Wagner Strauss

Location

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstraße 33
10243 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Als Institution ist das Radialsystem V fest in der Freien Szene Berlins verankert. In den letzten Jahren hat es sich als privat getragener Ort für die Begegnung der Künste auch international etabliert. An diesem flexiblen Veranstaltungsort werden nicht nur Konzerte und Aufführungen unterschiedlicher Weltklassekünstler geboten, sondern auch ein Freiraum zur kreativen Formatentwicklung.

Ehemals ein Fabrikgebäude ist das Radialsystem heute eines der Kulturzentren der Stadt. Viele Künstler von Weltrang nutzen die Räume für experimentelle Arbeitsprozesse und die Erschließung neuer Horizonte. Auch junge Nachwuchstalente finden hier Inspiration, Motivation und beste Voraussetzungen für die künstlerische Entwicklung. Zudem wird der Diskurs im Radialsystem besonders wertgeschätzt. In spannenden Diskussionen werden gesellschaftliche Themen aller Art behandelt und in künstlerisches Schaffen übersetzt. Am Spreeufer gelegen, lädt das Kulturzentrum zur Interaktion, zu Begegnungen, zu Gesprächen oder einfach zum Verweilen ein.

Sie erreichen das Radialsystem V dank seiner zentralen Lage optimal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Berliner Ostbahnhof befindet sich nur wenige Gehminuten vom Gebäude entfernt und ermöglicht so die Anreise von überallher. Auch mit dem PKW ist es gut zu erreichen, Parkmöglichkeiten finden Sie am Ostbahnhof.