Namika

Ruine Honberg
78532 Tuttlingen

Veranstalter: Tuttlinger Hallen, Königstr. 45, 78532 Tuttlingen, Deutschland

Tickets

Restkarten eventuell unter Tel. 07461 / 910996

Veranstaltungsinfos

Die Single „Je ne parle pas français“ aus ihrem aktuellen Album „Que Walou“ wurde zum Nr.1 Sommer-Hit 2018, die dazugehörige Release-Tour war restlos ausverkauft. Im Sommer 2019 beehrt Namika nun die Festivalbühnen der Republik.

Namika – eine junge Frau, schön und wortgewandt wie ihr orientalischer Name („die Schreiberin“) schon ankündigt. Mit ihrem neuen Album „Que Walou“ hat die Rapperin, Songschreiberin und Sängerin alle Genregrenzen hinter sich gelassen. Mit dem Nachfolger des Gold-Albums „Nador“ gelingt der Frankfurterin ein hypermodernes Pop-Narrativ, das seine Kraft aus der Hip-Hop-Sozialisation der Protagonistin bezieht. Ein Album über Selbstbehauptung, Identität und die verdammte Suche nach dem Glück …

Hip-Hop ist zur global wichtigsten Jugendsprache geworden. Damit einher geht eine interessante stilistische Öffnung in alle musikalischen Richtungen. Und das kosmopolitische Allround-Talent Namika ist eine Künstlerin, die diese neue Offenheit allumfassend verinnerlicht hat. Mit marokkanischen Wurzeln geboren und aufgewachsen in Frankfurt, war Hip-Hop für sie von Anfang an die wesentliche musikalische Inspirationsquelle. Mit neun begann sie zu rappen und zu beatboxen. Die in Deutschland üblichen Hip-Hop-Klischees von Straße und Milieu bedient sie aber kaum. Dazu kommen ihr ausgefeiltes Gespür für Melodien und ihre fantastische Gesangsstimme. Mit ihrem 2015 erschienenen Debüt und der ersten Single „Lieblingsmensch“ steht sie wochenlang an der Spitze der Charts, es gibt Nominierungen und Auszeichnungen bei sämtlichen wichtigen Preisverleihungen. Und mit „Que Walou“, einen Album über die Liebe und das Leben, knüpft sie nahtlos an den Erfolg des Erstlings an … Soul, arabische Harmonien, Hip-Hop, Songwriterkunst, Pop: alles fließt auf diesem Album zusammen. Das macht Lust aufs Live-Erlebnis!

Ort der Veranstaltung

Honberg Tuttlingen
Ruine Honberg
78532 Tuttlingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Oberhalb des Donautals ragt die Ruine der Burg Honberg dem Himmel entgegen und wacht über die baden-württembergische Stadt Tuttlingen. Die einst mächtigste Festungsanlage der Region ist heute Wahrzeichen von Tuttlingen und prägt mit ihren beiden charakteristischen Türmen das Stadtbild.

Geschichtlich gesehen ist der Honberg als erste Festungsanlage auf württembergischem Territorium von besonderem bauhistorischem Wert. Noch heute lassen sich das seinerzeit imposante Wohnschloss und die hohe Umfassungsmauer erkennen. Das Konstrukt ist bis heute seiner ursprünglichen Form erhalten. Die einmalige, unvergleichliche Atmosphäre der Ruine lockt zahlreiche Besucher auf die Anhöhe und macht den Honberg zu einem beliebten Naherholungsziel und Veranstaltungsort. So bietet der Honberg-Sommer jährlich mit Bands, Kabarettisten und Biergarten ein abwechslungsreiches Programm, das im Ambiente der Burg zu einem besonderen Kulturerlebnis wird.

Am Rande des Schwarzwaldes und der Schwäbischen Alb bietet die Ruine Honberg die perfekte Kulisse für Freizeitunternehmungen und Veranstaltungen aller Art.