NAMIKA

Marktplatz
88677 Markdorf

Tickets ab 39,50 €

Veranstalter: Kultur Team Markdorf UG, Hauptstraße 30, 88677 Markdorf, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 39,50 €

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte + Begleitperson

je 39,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die Single „Je ne parle pas français“ aus ihrem aktuellen Album „Que Walou“ wurde zum 1 Hit, die dazugehörige Release-Tour war innerhalb kurzer Zeit restlos ausverkauft.Nach ihrer ausgedehnten Que Walou Tour 2019 erwarten Namika die Festivalbühnen der Republik.Geboren und aufgewachsen in Frankfurt, war Hip-Hop für Namika von Anfang an die wesentliche musikalische Inspirationsquelle. Als sie ungefähr neun war, begann sie zu rappen: „Das war eher spielerisch. Mein Cousin und ich waren gleich alt und verbrachten viel Zeit bei unseren Großeltern. Dort haben wir abwechselnd gebeatboxt und gerappt.“Viele Jahre später kann Namika rappen wie der Teufel und kennt alle Codes, bedient aber nur bedingt die in Deutschland üblichen Hip-Hop-Klischees von Straße und Milieu, von denen sich der interessantere Teil der amerikanischen Konkurrenz längst emanzipiert hat.Auf ihrem 2015 erschienenen Debüt „Nador“deutete die Musikerin ihr enormes Talent dann erstmals auf breiter Ebene an. Die erste Single „Lieblingsmensch“ stand wochenlang an der Spitze der Charts, das Album wurde mit Gold ausgezeichnet.Namikas neues Album „Que Walou“ ist nun die logische Fortsetzung von „Nador“ –und zugleich dessen konsequente Weiterentwicklung. Namika ist durch die Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre künstlerisch gereift.„Que Walou“ ist eine Redenwendung ausZentralmarokko und bedeutet „wie nichts“ oder „für nichts“. Genau so klingt das Album nun auch: Leicht, bouncy, scheinbar mühelos.Die Single-Auskopplung „Je ne parle pas français“ wurde passend dazu zum 1-Sommer-Hit2018.

Ort der Veranstaltung

Marktplatz Markdorf
Marktplatz
88677 Markdorf
Deutschland
Route planen

Der Marktplatz bildet das Zentrum der Stadt Markdorf, die dank ihrer Schönheit und ihrer Lage auch Balkon zum Bodensee genannt wird. Neben den vielen Märkten, auf denen regionale Produkte und Spezialitäten angeboten werden, finden hier auch große Veranstaltungen wie Konzerte oder Comedy-Events statt.

Schon im Mittelalter war der Marktplatz das Herz der Stadt. Hier trafen sich die Bürger, wenn verschiedene Händler aus der Region nach Markdorf kamen, um ihre Waren zu vertreiben. Zudem trat hier das Malefizgericht zusammen. Ein Highlight auf dem Platz ist früher wie heute der Elisabethenmarkt, für den die Menschen von nah und fern anreisen, um besondere Waren zu kaufen und sich zu amüsieren. Egal, ob Märkte oder Auftritte großer Künstler, der Marktplatz Markdorf hat einiges zu bieten.

Der Marktplatz ist, dank einer Bushaltestelle direkt am Platz, bestens an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Auch mit dem Auto erreichen Sie die Markdorfer Innenstadt ohne Probleme. Parkplätze sind allerdings nur in begrenzter Zahl vorhanden.