Nach mir die Sintflut

von Lluïsa Cunillé  

Eberhardstr. 61A
70173 Stuttgart

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: tri-bühne e.V., Eberhardstraße 61a, 70173 Stuttgart, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 15,00 €

Ermäßigt

je 8,00 €

Gruppenpreis ab 10 Personen

je 12,00 €

Gruppenpreis ab 10 Personen Ermäßigt

je 6,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt:
Schüler, Azubis, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Regie Alejandro Quintana

Das Stück ist eine hochpoetische theatrale Reflexion der katalanischen Dramatikerin Lluïsa Cunillé über die komplizierten Verflechtungen zwischen Europa und Afrika – zu dessen gewaltigem Nachteil. „Nach mir die Sintflut” waren die Worte von Joseph-Désiré Mobutu, des Herrschers über das damalige Zaire, als er 1997, nach über 30 Jahren Diktatur unter der Protektion der Vereinigten Staaten und Frankreichs, schlussendlich ins Exil gehen musste.

Zum Inhalt: Eine Frau in Kinshasa, der Hauptstadt der heutigen Demokratischen Republik Kongo. „Nach mir die Sintflut” waren die Worte ihres Ehemannes, als er sie verließ. Jetzt ist sie mit einem europäischen Geschäftsmann in dessen Hotelzimmer. Er macht Witze. Sie lacht. Er gibt ihr Geld. Sie übersetzt, denn ein alter, todkranker Mann, ein Einheimischer, will unbedingt mit dem Geschäftsmann reden. Er will, dass dieser sich seines Sohnes annimmt, ihn nach Europa vermittelt, als Fußballer, Leibwächter oder Diener - als was auch immer. Der Sohn wird mehr und mehr zum Sinnbild der afrikanischen Misere: Es geht um den Wert eines Menschenlebens, um die Verwandlung afrikanischer Ressourcen in europäischen Wohlstand und den Traum vom gelobten Land…

Bühne Renáta Balogh
Kostüme Renáta Balogh
Musik Sebastian Huber
Darsteller Natascha Kuch | Christian Werner

Videos

Ort der Veranstaltung

Theater tri-bühne
Eberhardstraße 61A
70173 Stuttgart
Deutschland
Route planen

Komödien, Tragödien, Klassiker und moderne Stücke – das Repertoire des Theaters tri-bühne in Stuttgart kennt keine Grenzen. Wer erstklassiges Theater erleben möchte, ist hier genau richtig. Mit großer Spielfreude, viel Humor und Poesie stellt sich das junge Ensemble des Theaters den politischen, gesellschaftlichen sowie künstlerischen Ansprüchen mit großem Erfolg.

Die Kulturszene Stuttgarts ohne dieses Theater? Das ist seit 1975 nicht mehr vorstellbar. In diesem Jahr gründeten Michael und Edith Koerber sowie Johanna Bäumker die Spielstätte gemeinsam als freie Gruppe. Zu Beginn wurde noch auf die Bühne des Forumtheaters und des Künstlerhauses Reuchlinstraße ausgewichen, bis 1979 eine eigene Bühne im Tagblatt-Turm-Areal zur Verfügung stand. So entstand mit der Zeit ein Kulturzentrum, welches nicht nur das kulturelle Leben Stuttgarts mitbestimmt. Auch international bereichert das Theater tri-bühne im Austausch und in Kooperation mit anderen Spielstätten die Theaterszene. Dies wird jährlich beim Stuttgarter Europa Theater Treffen (SETT) gefeiert.

Das Theater in Stuttgarts Zentrum ist am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Haltestellen „Rotebühlplatz“, „Rathaus“ und „Österreichischer Platz“ sind nur wenige Gehminuten entfernt und ermöglichen eine entspannte Anfahrt zum Theater. Für alle Autofahrer sind zahlreiche Parkplätze in unmittelbarer Umgebung vorhanden. Das Theater tri-bühne freut sich auf Ihren Besuch!