MusikTheater PampelMuse zeigt: Der Froschkönig - Musikalisches Märchen frei nach den Brüdern Grimm ab 5 Jahre

MusikTheater PampelMuse  

Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam

Tickets ab 5,00 €

Veranstalter: T-Werk e.V. Internationales Theater- u. Theaterpädagogikzentrum, Schiffbauergasse 4 E, 14467 Potsdam, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Kinder

je 5,00 €

Normal

je 7,00 €

Familien

je 21,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Familienticket gilt für max. 5 Personen mit max. 2 Erwachsene
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wie kam der Frosch in den Brunnen? Ein Zauberer hat ihn verwünscht. Da sitzt er nun und spielt traurige Lieder auf seiner Tuba. Boing! Da fällt ihm eine goldene Kugel auf den Kopf – die Prinzessin hat wieder mal nicht aufgepasst. Der König schimpft seine Tochter aus, weil sie nicht das tut, was sich für eine Prinzessin gehört. Frosch und Prinzessin - da lernen sich zwei kennen, da wachen zwei langsam auf aus ihrem Verwunschensein, da erfahren zwei eine besondere Liebe, die sie aus ihrem Schicksal befreien könnte. Aber: Wer erlöst wen? Von drei Schauspielern gesungen und gespielt, wird mit viel Humor eine etwas andere Geschichte vom „Froschkönig“ erzählt.

PampelMuse ist eine Gruppe freier Musiker und Schauspieler, die sich dem Musiktheater für Kinder verschrieben hat. Von Rock bis Folk über Lieder und Tänze bis hin zu musikalischen Märchen und Musicals ist das Repertoire des Musiktheaters für Kinder und die ganze Familie. Und auch diesmal erzählt PampelMuse das bekannte Grimm’sche Märchen wieder auf ganz eigene Weise und nicht zuletzt mit dem Publikum, das durch viele musikalische Aktionen ins Geschehen einbezogen wird.

Ort der Veranstaltung

T-Werk Potsdam
Schiffbauergasse 4e
14467 Potsdam
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das T-Werk in Potsdam steht seit seiner Gründung für innovatives und zeitgemäßes Kulturprogramm der Extraklasse. Anders lässt sich das reichhaltige Angebot aus Theateraufführungen, Tanzperformances, Konzerten und Kleinkunst nicht beschreiben.

Ab dem Zeitpunkt, als das T-Werk 2004 eine eigene Spielstätte in der bekannten Schiffbauergasse erhielt, sprießen Jahr für Jahr vielfältige Produktionen aus dem dortigen Kulturboden. Das Besondere: Der Spielplan versteht sich als generationsübergreifendes Konzept und bietet Inszenierungen für alle Altersgruppen. Weitere Highlights bilden die alljährlichen Festivals und Langen Nächte, die ein Garant für begeisterte Besucherinnen und Besucher sind. Wer auch nur einen Funken Kulturfreude in sich trägt, muss diese Hochburg besuchen.

Dazu kommt noch die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Von der nächstgelegenen Haltestelle sind es nur wenige Gehminuten zum T-Werk. Anreisende mit einem Privatfahrzeug finden kostenpflichtige Parkmöglichkeiten am Süd-Eingang der Location.