Musik-Plauderei . „Singen, Zwitschern, Tirilieren ..."

Uhlandstraße 26
76135 Karlsruhe

Tickets from €5.00

Event organiser: KlangKunst in der Hemingway Lounge e. V., Uhlandstraße 26, 76135 Karlsruhe, Deutschland

Tickets


Event info

Musik-Plauderei . Mit Hans Hachmann . Artur Bossert NABU KA . „Singen, Zwitschern, Tirilieren - Vogelstimmen in der Musik“ . Wei-Chung Chen (Violine) . Ieva Dudaite (Klavier) . Was beherrschen sie nicht alles an musikalischen Äußerungsformen, unsere gefiederten Freunde – vom Adler bis zur Zwergschnepfe? – Wobei es sich die Vogelkundler mit der Umsetzung in sog. Schallwörter keineswegs einfach machen, siehe etwa das „quähg gegegeg“ der Stockente, das balzende „gigigigigigi“ des Habichts oder das „Quark ok“ der Krähe ... Derartige Laute bzw. ihre Produzenten haben Komponisten aller Zeiten inspiriert, von Wagners „wonnigen Lallern“ im „Siegfried“ beispielsweise, Beethovens „Vögel am Bach“ in der „Pastorale“ über die „diebische Elster“ bei Rossini, den „Feuervogel“ bei Strawinsky und die „Waldtaube“ bei Dvorak. Der ehemalige SWR2-Musikredakteur Hans Hachmann versucht, im Gespräch mit Experten dem wunderbaren Kosmos dieser Laute, Rufe, Töne und Geräusche nachzuspüren. Live Musikbeispiele dazu bringen Ieva Dudaite am Klavier und Wei-Chung Chen an der Geige, beide mehrfach ausgeteichnete virtuose Künstler. „Singen, Zwitschern, Tirilieren“ ist mit Sicherheit ein Vergnügen sein!

Location

Hemingway Lounge Karlsruhe
Uhlandstraße 26
76135 Karlsruhe
Germany
Plan route

Mit der Hemingway Lounge ist in Karlsruhe ein Ort für Klangkunst und Lebensart entstanden, wo man bei einem Glas guten Weins Live-Konzerte in Hautnah-Atmosphäre genießen darf. Nationale wie internationale Stars der Szene finden sich hier regelmäßig ein, um Ihnen unnachahmliche Musikerlebnisse zu bieten.

Wolfgang Meyer, Professor für Klarinette und ehemaliger Direktor der Hochschule für Musik, eröffnete 2008 dieses kleine aber feine Lokal in der Weststadt Karlsruhes. Zum ausgesuchten Musikprogramm gibt es auch kulinarisch eine breite Auswahl: Cocktails, Weine, Rum, Gin und Tapas bieten für jeden das Richtige. Etwa 60 Gäste passen in den gemütlichen Raum und dürfen hier regelmäßig ausverkaufte Konzerte legendärer Musiker erleben.

Junge Nachwuchskünstler dürfen sich ebenso an dem über 100 Jahre alten Blüthner-Konzertflügel erproben, wie weltbekannte Musikgrößen. So spielten hier beispielsweise schon der Saxophonist Tony Lakatos, der Akkordeonist Jean-Louis Matinier oder Jazz-Pianist Kálmán Oláh. Das Programm bewegt sich dabei erfrischend zwischen Jazz, Folk oder Latin, bietet aber ebenso klassische Konzerte oder auch mal die eine oder andere Überraschung.