MUNDOLOGIA: Namibia

Reiner Harscher  

Moltkestraße 31 Deutschland-77654 Offenburg

Tickets ab 14,85 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: MUNDOLOGIA GbR, Prinz-Eugen-Str. 15, 79102 Freiburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die höchsten Sanddünen der Namib-Wüste, des Sossousvlei, das Tierparadies der Etosha-Ebene, die Skelettküste, wo der Atlantik die Wüste trifft und schließlich ist da die Flußlandschaft des Caprivi-Streifens. Über 6 Jahre, insgesamt 15 Monate auf fast 20 Reisen war Reiner Harscher im südlichen Afrika unterwegs. Der Fotograf und Filmer führt seine Zuschauer zu einigen der schönsten Lodges und erzählt Tiergeschichten am Rande der Namib-Wüste. Mit seiner Kamera war er auf Spuren Suche in der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwest-Afrika und trifft die Nachfahren deutscher Siedler. Leoparden und Löwen bei ihren rasend schnellen Jagden, Geparden und große Elefantenherden zeigen die faszinierende Tierwelt Afrikas. Harscher erlebte das ockerrote Volk der Himba. Auch der Fish River Canyon, das blühende Namaqualand, und ein Abstecher nach Botswana und zu den Victoria Fällen unternimmt Reiner Harscher mit seinen Zuschauern. Die Live-Multivision „Namibia – Mythos südliches Afrika“ wurde beim internationalen Medienfestival in Villingen-Schwenningen als beste HDAV-Live-Multivision mit dem Blue-Genius-Award ausgezeichnet. Mit neuer Technik sind faszinierende Flugaufnahmen entstanden, die dem Zuschauer einzigartige Perspektiven der großartigen Landschaft bieten. Fotografie und Film sind symbiotisch miteinander verwoben. Die Multivision wird von Reiner Harscher auf spannende Weise live erzählt, ist mit poetischen afrikanischen Texten geschmückt und wird auf großer Panorama-Leinwand projiziert.

Weitere Informationen und Bilder zu diesem MUNDOLOGIA-Vortrag finden Sie unter www.mundologia.de

Videos

Ort der Veranstaltung

Reithalle im Kulturforum
Moltkestraße 31
77652 Offenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein wunderschöner Bau mit Rundbogenfenstern und einzigartiger Atmosphäre: Die Reithalle im Kulturforum Offenburg ist sehr viel mehr, als der Name erahnen lässt. Dass hier früher die französischen Streitkräfte mit ihren Pferden exerzierten, lässt sich heute nur noch erahnen.

Die Halle ist zentral in Offenburg gelegen und gehört zum Kulturforum, einer ehemaligen wilhelminischen Kaserne, in der Bibliotheken, Musik- und Kunstschulen eine Heimat gefunden haben. Die Reithalle selbst wurde Anfang des neuen Jahrtausends in fünfzehn Monaten aufwendiger Restaurierungsarbeit zu einer außergewöhnlichen Location umgestaltet. Ob Theater, Konzerte oder Vorträge, die Halle ist mit ihrem besonderen Flair für nahezu jedes Event geeignet. Bestuhlt finden 480 Besucher in dem historischen Backsteinbau Platz, unbestuhlt stehen 1000 Plätze zur Verfügung. Die Reithalle ist mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet und vereint somit Vergangenheit und Gegenwart zu optimaler Funktionalität.

Die Anreise zum Veranstaltungsort erfolgt mit dem Auto aus Südwesten über die B33a, von Norden über die B 3. Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe auf dem Forumsgelände vorhanden. Die Reithalle liegt zudem in der Nähe des Hauptbahnhofs Offenburg und kann somit auch mit Fern- und Regionalzügen erreicht werden.