Mujer - Tanztheater

Schönhauser Allee 36 - 39
10435 Berlin

Tickets from €10.00
Concessions available

Event organiser: RambaZamba Theater, Schönhauser Allee 36 - 39, 10435 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €10.00

TanzCard

per €8.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Mit der TanzCard Berlin erhalten Sie einen Rabatt von 20%.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Mujer
Regie: Sara Lu

Nein heißt Nein, heißt Nein, heißt Nein. Punkt. Was aber, wenn diese Selbstverständlichkeit sich auflöst? Wenn dieser Imperativ nicht mehr gilt, gerät die Welt der Betroffenen aus den Fugen. Die Choreografin Sara Lu thematisiert mit ihrem Tanzstück „Mujer“ häusliche Gewalt, die von Männern ausgeübt wird und unfassbares Leid über die betroffenen Frauen bringt. Die drei Tänzerinnen durchleben Brutalität, zeigen ihre Verletzlichkeit, machen ihre Wunden öffentlich und erringen dadurch die Deutungshoheit über die Täter zurück. Das spanische Wort Mujer bedeutet im spanischen übrigens sowohl Frau als auch Ehefrau.

Sara Lu ist eine spanische Tänzerin und Choreografin, die ihre Ausbildung an der renommierten Victor Ullate Dance School in Madrid absolvierte und verschiedene Positionen in der Bey Proaction Company, der Shima Spain Mura (Japan) und in verschiedenen chinesischen Tanzkompagnien innehatte. 2014 kam sie nach Berlin und gründete dort mit Chaim Gebber die Chaim Gebber-Open Scene. Sie ist Lehrerin für Jazz, Modern und Ballett, außerdem hat sie einen Master für Audiodeskription und Untertitelung für blinde Menschen. Für das RambaZamba Theater erarbeitete sie die Tanztheater-Produktionen „Schwestern“ und „HEROES Mythos Basquiat, just for one day“; in der Produktion „Moby Dick“ war sie – zusammen mit Rúben Nsue – ebenfalls für die Choreografie verantwortlich und als Darstellerin auf der Bühne zu sehen.

Location

Theater RambaZamba
Schönhauser Allee 36-39
10435 Berlin
Germany
Plan route

Als eines der wichtigsten inklusiven Theater in Europa gilt heute das RambaZamba Theater in Berlin. Professionelle Schauspielerinnen und Schauspieler, mit und ohne Behinderung, stehen hier gemeinsam auf einer Bühne und begeistern das Publikum.

Mit seiner Herangehensweise als inklusives Theater möchte das RambaZamba starre und festgefahrene Denkstrukturen der Gesellschaft, in Bezug auf den Umgang mit Menschen mit Behinderung, verändern. Die inklusive Arbeit findet dabei in unterschiedlichen Bereichen statt. Ob Musik, bildende Kunst, Tanz oder Theater, das RambaZamba hat eine eigene Ästhetik geschaffen und damit nicht nur die Theaterwelt nachhaltig erweitert. In diesem interdisziplinären Rahmen dient das RambaZamba als Theaterlabor, in dem zu verschiedensten gesellschaftlichen Themen geforscht und experimentiert wird. Und das immer mit einem spannenden Ergebnis.

Das RambaZamba Theater Berlin befindet sich lediglich wenige Gehminuten von der nächsten Haltestelle entfernt. Für Gäste, die mit dem PKW anreisen, gibt es kostenpflichtige Parkhäuser in der näheren Umgebung.