Münchener Kammerorchester | ensemble amarcord

Clemens Schuldt, Dirigent  

Wilhelmstr. 3
88212 Ravensburg

Tickets ab 21,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Ravensburg, Marienplatz 35, 88212 Ravensburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Im Dialekt der italienischen Region Emilia-Romagna heißt amarcord »Ich erinnere mich«. Fellinis gleichnamiger Streifen aus dem Jahr 1973 ist eines der liebenswertesten Werke des großen Filmmagiers. Mit ganz neuem sphärischen
Wohlklang erfüllt wurde der Name 1992 von ehemaligen Mitgliedern des Leipziger Thomanerchores; heute zählt amarcord weltweit zu den besten Vokalensembles. Mit perfekter Abstimmung von Phrasierung, Aussprache und Dynamik loten sie die ganze Skala an Ober- und Zwischentönen aus, von hart bis weich, von witzig-charmant bis aphrodisierend lasziv, um im nächsten Moment das Auditorium mit einem reinen Akkord zu verzaubern. Gemeinsam mit dem Münchener Kammerorchester präsentieren die Sänger die Uraufführung von Jörg Widmanns neuem Werk für Vokalensemble und Streicher.
Komplettiert wird der Konzertabend mit Mendelssohns Konzertouvertüre »Die Hebriden« und Schuberts »Großer Sinfonie in C-Dur«.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre »Die Hebriden« op. 26
NN: Werk a cappella
Jörg Widmann: Auftragswerk MKO und ensemble amacord - Uraufführung
Franz Schubert: Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944

www.m-k-o.de
www.amarcord.de

Copyright: Martin Jehnichen

Ort der Veranstaltung

Konzerthaus Ravensburg
Wilhelmstr. 3
88212 Ravensburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Es ist das einzige erhaltene historische Theatergebäude Oberschwabens und steht aufgrund seiner künstlerisch und historisch wertvollen Bühnenbilder seit 1988 unter Denkmalschutz. Das Konzerthaus Ravensburg ist allerdings nicht nur sehenswert sondern auch erlebenswert, denn hier ist Unterhaltung auf höchstem Niveau garantiert.

Das 1897 erbaute Gebäude im Stil des Historismus wurde für Theatervorführungen sowie Konzerte konzipiert und bis heute ist man sich dieser Tradition treu geblieben. Da es sich bei dem Konzerthaus um ein Bespieltheater handelt, kann man in den Genuss von Gastspielen verschiedener Landesbühnen und Tourneetheatern kommen. Außerdem finden hier klassische Orchesterkonzerte des renommierten Münchener Kammerorchesters statt. Herzstück des Hauses ist ein reichlich verzierter Saal im Stil des Neobarock, der Platz für 574 Zuschauer bietet. Außerdem gibt es einen kleineren Saal, der entweder als Pausenfoyer, oder für Veranstaltungen für bis zu 100 Personen genutzt wird.

Neben Auftritten professioneller Künstler und Ensembles, bekommen auch Laien ihre Chance sich vor Publikum zu beweisen, beispielsweise während des alljährlich stattfindenden „Rutenfest“, bei dem Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geboten wird, erste Schauspielerfahrungen zu sammeln. Das Konzerthaus Ravensburg ist also eine Kulturinstitution für alle. Ein Besuch lohnt sich immer!