Mr. Pilks Irrenhaus - Premiere

Frauentorgraben 73
90443 Nürnberg

Tickets ab 11,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater Salz+Pfeffer, Frauentorgraben 73, 90443 Nürnberg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Was ist Wirklichkeit in diesem Spiegelkabinett des Autors Henry Pilk? Er schreibt, bis er nicht mehr kann. Er schreibt auf Zigarettenschachteln, Bierdeckel, Servietten, Wände, überall hin. Geschichten über den Menschen, ein Huhn, über Spione, er schreibt bis man nichts mehr unterscheiden kann . . . Wahnsinnig oder genial? Mr. Pilk, die fiktive Gestalt aus der Feder Ken Campbells, liebt den Irrsinn. Für ihn ist ein Irrenhaus das was der Name besagt: "Ein Haus, in das man dich gehen lässt, um darin irr zu sein." Und Ordnung ist vielleicht nur ein Scherz der Götter. Mr. Pilks Abend besteht aus wundersamen Szenen, er beschreibt Figuren, denen der Boden unter den Füßen wegrutscht, die verzweifelt versuchen, das Groteskeste, das ihnen jemals erschien, zu bewältigen: Ihr eigenes Leben.

Ein Panoptikum frivol-gruseliger Absurditäten aus der dunklen Kammer des alltäglichen Schreckens für alle Liebhaber des schwarzen englischen Humors.

Der Brite Ken Campbell (1941-2008) war Schauspieler, Regisseur, Autor und Gründer des Science Fiction Theatre of Liverpool, in dem er unter anderem erfolgreich Douglas Adams‘ Per Anhalter durch die Galaxis auf die Bühne brachte. 1979 lud ihn John Cleese (Monty Pythons Flying Circus) als Gast in eine Folge von FawltyTowers ein und drehte 1988 mit ihm Ein Fisch namens Wanda. In Deutschland wurde er mit der Roadshow (mit Bob Hoskins) bekannt. MR. PILKS IRRENHAUS (1973) ist sein größter Erfolg. Gezählt sind weltweit an die 200 Inszenierungen.


Regie: Tristan Vogt, Nürnberg I Spiel: Stefan Moser, Paul Schmidt, Wally Schmidt I Ausstattung: Studio Langenbein, Berlin I Rechte: Verlag der Autoren, Frankfurt

Ort der Veranstaltung

Theater Salz+Pfeffer
Frauentorgraben 73
90443 Nürnberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Paul Schmidt und Wally Schmidt, die beiden Theatergründer vom Theater Salz + Pfeffer haben sich ganz der Kunst des Puppen- und Figurentheater verschrieben. Die Möglichkeit, bildende Kunst mit dem darstellerischen Spiel zu verbinden, bildet die Faszination dieser außergewöhnlichen Theatersparte. In ihrem Theater in Nürnberg tauchen Groß und Klein in die phantastische Welt der Figuren ein und werden mitgenommen auf eine Reise, die so manches Unerwartete bereithält.

Das Zuhause des Theater ist das ehemalige Kammer- und Lichtspielhaus am Rande der Nürnberger Altstadt. Dass Nürnberg in der Figurentheaterszene bekannt ist, ist vor allem dem Engagement des Theaters Salz + Pfeffer zu verdanken! Neuproduktionen und Uraufführungen gehören hier wie selbstverständlich zum Spielplan dazu und nicht selten wird eine Eigenproduktion von internationalen Theatern adaptiert. Um sich weiterzuentwickeln und neue Inspiration zu schöpfen, gehört die Kooperation mit regionalen Künstlern genauso zum Theater wie Gastspiele anderer Theatergruppen. Liebevoll gestaltete und bis ins Detail ausgearbeitete Figuren sind das Herzstück des Theaters und sorgen für den Großteil der Magie, die von den abenteuerlichen Geschichten ausgehen. Zum Repertoire gehören sowohl Aufführungen für Kinder ab drei Jahren und Theaterstücke für Schulkinder als auch ausgewählte Stücke im Abendprogramm, die für das ältere Publikum gedacht sind.

Das Theater Salz + Pfeffer sorgt mit seinen Aufführungen für beste Unterhaltung und beweist auf erstaunliche Weise, wie vielfältig das Spiel mit Puppen sein kann. Ein Besuch ist garantiert ein Spaß für die ganze Familie!