Mozarteumorchester Salzburg - Ulrich Tukur Sprecher \ Anna El-Khashem Sopran \ Ivor Bolton Leitung

Olgastraße 20
88045 Friedrichshafen

Tickets from €22.00
Concessions available

Event organiser: Stadt Friedrichshafen Kulturbüro, Olgastraße 21, 88045 Friedrichshafen, Deutschland

Tickets


Event info

MI\27.05.20\20:00
Mozarteumorchester Salzburg
Ulrich Tukur Sprecher
Anna El-Khashem Sopran
Ivor Bolton Leitung

Luigi Maria Cherubini: Ouvertüre zur Oper „Lodoïska“
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
Ludwig van Beethoven: Egmont - Musik zu dem Trauerspiel von Goethe op. 84

Ein äußerst reizvolles Projekt vereint den bekannten deutschen Schauspieler Ulrich Tukur, die junge russische Sopranisten Anna El-Khashem und das Mozarteumorchester Salzburg unter Leitung von Ivor Bolton: Beethovens „Egmont“. Goethe selbst hatte eine Schauspielmusik zu seinem Drama vorgesehen, mit Liedern und Instrumentalmusik. Für die konzertante Aufführung gab es verbindende Texte von Friedrich Mosengeil, denen Franz Grillparzer eine „gültige“ Form verlieh. Einen Hochgenuss lassen die ausführenden Künstler erwarten: Der mit zahlreichen Auszeichnungen geehrte, auf der Bühne ebenso wie in Film und Fernsehen erfolgreiche Schauspieler Ulrich Tukur macht seit längerem auch als Musiker auf sich aufmerksam. Anna El-Khashem wurde 2018 von der Zeitschrift Opernwelt zur besten Nachwuchssängerin des Jahres gewählt, im gleichen Jahr gewann sie den Internationalen Mozart-Wettbewerb in Salzburg. Aktuell ist sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Das Mozarteumorchester Salzburg, ist nicht nur vor Ort mit eigenen Konzertreihen und im Rahmen der Festspiele präsent, es geht regelmäßig erfolgreich auf Torunee u. a. mit seinem Ehrendirigenten Ivor Bolton. Der international gefragte Dirigent hat dieses kulturelle Aushängeschild Österreichs von 2004-2016 als Chefdirigent entscheidend geprägt.

© Luisa Savenko

Location

Graf-Zeppelin-Haus
Olgastr. 20
88045 Friedrichshafen
Germany
Plan route
Image of the venue

Als wichtiges Kulturzentrum der Bodenseeregion hat sich das Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen schon längst etabliert. Hier können Kulturbegeisterte Ballettaufführungen, Theater, Konzerte, Kleinkunst sowie Jazz-, Rock- und Popveranstaltungen genießen.

Direkt am Friedrichshafener Yachthafen wurde 1985 ein Veranstaltungsort der Spitzenklasse eröffnet. Mit 1300 Sitzplätzen im größten Saal, acht kleineren Sälen und Tagungsräumen, zwei Restaurants und einem Café hat das Graf-Zeppelin-Haus alles zu bieten, was für Top-Events vonnöten ist. So ist es auch nicht verwunderlich, dass hier die besonderen Kulturveranstaltungen der Region stattfinden. Große Konzerte, aufwendige Inszenierungen und beliebte Programme wie das „Bodensee-Festival“ werden hier aufgeführt und in Hörfunk und Fernsehen übertragen. Das Programm hat Klassiker wie das Ballett „Dornröschen“ oder die „Wiener Johann Strauß Konzert-Gala“ zu bieten, aber auch moderne Programme wie „Mother Africa“ können hier bestaunt werden.

Das Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen ist schon längst zu einem der bedeutendsten Kulturstätten der Region avanciert. Hier können Sie Unterhaltung auf höchstem Niveau erleben. Lassen Sie sich von Künstlern aus aller Welt in den Bann ziehen. An diesem Veranstaltungsort führt kein Weg vorbei!