Mozart & Haydn im Kaiserdom

Staatsorchester Braunschweig  

Vor dem Kaiserdom Deu-38154 Königslutter am Elm

Tickets ab 19,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Image Concert GmbH, Hüttuferstraße 4, 37412 Herzberg am Harz, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Johannes Denhoff, Violine
Staatsorchester Braunschweig
Leitung: Dr. Gerd Schaller

Haydn: Sinfonie Nr. 90 C-Dur „Olympique”
Mozart: Violinkonzert A-Dur KV 219
Mozart: Sinfonie C-Dur „Jupiter“ KV 551

„Neu seit 430 Jahren!“ - Das Staatsorchester Braunschweig gehört zu den ältesten Kulturorchestern der Welt. Hervorgegangen ist es aus der 1587 gegründeten Hofkapelle des Herzogs Heinrich Julius von Braunschweig-Wolfenbüttel. Seine Entwicklung zu einem modernen Opern- und Sinfonieorchester ist verbunden mit Namen wie Spohr, Mendelssohn Bartholdy oder Strauss. Neben beliebten Konzerten im Braunschweiger Land ist der Klangkörper bei zahlreichen Musikfestivals gern gesehener Gast.

Johannes Denhoff, wurde - 24-jährig - als jüngster 1. Konzertmeister der Bundesrepublik bei den Remscheider Sinfonikern engagiert und wechselte zwei Jahre später an die gleiche Position zum Staatsorchester Braunschweig. Die Konzerttätigkeit als Solist verschiedener Orchester zeugen von Denhoffs Vielseitigkeit.

Dr. Gerd Schaller war von 1998 an als 1. Kapellmeister am Staatstheater Braunschweig engagiert und anschließend GMD am Theater Magdeburg. Seit 2006 arbeitet Gerd Schaller als freischaffender Dirigent mit bekannten Orchestern im In- und Ausland. Vor allem seine fundierten Interpretationen klassisch-romantischer Werke erhielten immer wieder glänzende Kritiken.

Ort der Veranstaltung

Kaiserdom Königslutter
Vor dem Kaiserdom
38154 Königslutter am Elm
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die Stiftskirche zu Königslutter, heute allgemein Kaiserdom genannt, gilt als einer der eindrucksvollsten romanischen Bauten in Niedersachsen. Mit dem Patrozinium der Apostel Petrus und Paulus wurde die Kirche 1135 von Kaiser Lothar III. als Benedikter-Abteikirche gestiftet. Das Gebäude ist eine dreischiffige kreuzförmige Pfeilerbasilika, die mit 15m Höhe und 75m Länge für damalige Verhältnisse enorme Ausmaße hatte. Im Inneren des deutschen Kulturdenkmals befindet sich ein Raumkunstwerk des ausklingenden Historismus, das erst zwischen 1886 und 1894 entstanden ist.

Noch heute können Besucher die hervorragende Bauplastik, den Osterleuchter aus der Erbauungszeit und die in Stein gehauenen Löwen am Portal oder den berühmten Jagdfries an der Hauptapsis bewundern. Neben den üblichen Domführungen finden in regelmäßigen Abständen erstklassige Veranstaltungen aus den Bereichen Klassik und Theater statt.

Besichtigen Sie das erste Großgewölbe nördlich des Harzes und erleben Sie gleichzeitig ein vielfältiges kirchliches und kulturelles Veranstaltungsangebot. Es erwarten Sie inspirierende und begeisternde Stunden im Kaiserdom zu Königslutter.