Moving Shadows - Schattentheater. Shadowdance.

Lister Meile 4 Deutschland-30161 Hannover

Tickets ab 30,60 €

Veranstalter: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Die Mobilés- Moving Shadows ist mehr als nur Schattentheater. Es ist eine Ode an die Bewegung. Hinter einer Leinwand agieren Neun Artisten, Tänzer, Akrobaten und Pantomimen, die es verstehen das Publikum mit virtuosem Bewegungs- und Formenspiel zu verzaubern. So entstehen wundervolle und überraschende Geschichten, die berührend, witzig und spektakulär zugleich sind.

Nach ihrer Teilnahme beim deutschen TV- Format „Das Supertalent 2011“ und dem dortigen Einzug ins Halbfinale, holten die Ganzkörpersprecher den Sieg als „Supertalent“ in Frankreich. Wie Mobilés im Wind, bewegen sich die Künstler sanft und fließend. Die sensationellen Bewegungsabläufe, die die Akrobaten der Theatergruppe scheinbar leicht und spielerisch auf der Leinwand erscheinen lassen, entführen den Zuschauer in eine Traumwelt voller bildhafter Wucht und Poesie.

Erleben Sie einen unvergesslichen Abend voller Phantasie, Pantomime, Musik, Tanz, Artistik und geheimnisvollem Schattenspiel. Sichern Sie sich hier Ihre Tickets für diese einzigartige und absolut fesselnde Show.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.