"Moving Shadows" mit Mobilés & Magnetic Music

Regie Harald Fuß  

Geschwister-Scholl-Straße 4
66994 Dahn

Tickets from €30.00

Event organiser: Stadt Dahn, Schulstraße 29, 66994 Dahn, Deutschland

Tickets


Event info

Schattentheater. Shadowdance. Schattenspiel.

Acht Menschen, eine Leinwand, Licht und Musik, mehr braucht es nicht für eine traumhafte Reise um den Globus und durch die Fantasiewelten Hollywoods. Mit filigranen Bildern, die wie feinste Scherenschnitte erscheinen, umgarnen die Artisten, Tänzer und Pantomimen ihr Publikum. Mit erstaunlicher Präzision und verblüffender Leichtigkeit wird ein poetischer Bilderreigen aus fließenden Körpern kreiert. Die Akteure wirbeln temperamentvoll ins Licht und verschwinden wieder in der geheimnisvollen Tiefen des Raumes. Hinter der Leinwand verschmelzen ihre Körper zu Landschaften, Tieren und Gebäuden, davor verzaubern die Schatten das Publikum.
Die Moving Shadows blicken auf eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte zurück, gespickt mit Highlights wie TV-Auftritten bei „Wetten dass“, „Aktuelles Sportstudio“ oder beim Festakt der Bundeskanzlerin „25 Jahre Deutsche Einheit“ im ZDF. Seit 1979 haben sie sich unzählige Fans quer durch Europa erspielt. Die Moving Shadows gewannen beim weltgrößten Comedy-Festival „Juste pour rire“ in Montreal gleich zwei von insgesamt 6 Preisen, den „Kreativitätspreis“ und „Sieger der Herzen“. Das ist im Laufe der 30jährigen Festivalgeschichte noch keiner anderen Gruppe gelungen.
Tauchen Sie ein in eine magische Schattenwelt und genießen Sie eine Show der Extraklasse!

Videos

Location

Otfried-von-Weißenburg-Theater
Geschwister-Scholl-Straße
66994 Dahn
Germany
Plan route

Das Otfried-von-Weißenburg-Theater ist die Aula des Otfried-von-Weißenburg-Gymnasiums im rheinland-pfälzischen Dahn. Hier finden seit 1998 diverse Theateraufführungen statt und erweitern das kulturelle Angebot der Stadt ungemein.

Das Otfried-von-Weißenburg-Gymnasium ist nach dem ersten namentlich bekannten althochdeutschen Dichter benannt. Otfrid von Weißenburg lebte von ca. 790 bis 875 und gilt für Sprachwissenschaftler als Stammvater der deutschen Literatur.

Das Otfried-von-Weißenburg-Theater lässt sich auf verschiedene Arten ansteuern. Der Bahnhof „Dahn Süd“ liegt etwa 15 Gehminuten entfernt. Autofahrer finden Parkmöglichkeiten in der Nähe.