Moskauer Katzentheater - Meine lieben Katzen

Diimtirij Kuklachev  

Koblenzer Str. 80
53177 Bonn

Tickets from €25.00
Concessions available

Event organiser: EuropaArts Konzertagentur, Berliner Str. 22, 01067 Dresden, Deutschland

Tickets


Event info

Staatlicher Moskauer Katzentheater auf mehreren Anfragen wieder in Deutschland!!! Die ersten Auftritte des Katzentheater begannen vor mehr als 20 Jahren. Aber seine Produktionen sind immer noch so einzigartig, dass die Menschen auf der ganzen Welt gerne ein charmantes Spektakel genießen. Mit Blick auf lustige Aktionen scheinen einfach. Aber in der Tat dauert es Jahre, einen Auftritt vorzubereiten. Flauschige Künstler zeigen gerne geniale Fähigkeiten auf der ganzen Welt. Dieses Mal werden Sie in Deutschland das Publikum begeistern. Die Präsentation wird jedem Spaß machen! Es ist erwähnenswert, dass alle Haustiere nur auf humane Weise trainiert werden können. Führungskräfte gewähren Ihnen absolute Freiheit, in dem Sie auf die Anforderungen der launischsten Tiere der Welt spielen. Hier setzen Sie nicht auf die Rasse-die Schauspieler rekrutieren auch aus Tierheimen. Vielleicht ist das Theater deshalb immer noch einzigartig für Deutschland und die ganze Welt. Tickets für die Aufführung des Katzentheaters können für alle gekauft werden: Mütter und Väter, Jungen und Mädchen, Großeltern. Kaufen Sie Tickets für die Leistung des Katzen Theaters Kuklachev lohnt sich nur, um die mühsame und lange Arbeit zu schätzen. Die Tourne beginnt im Februar 2020, vom 21.02-01.03.2020 Kinder bis einschließlich 14 Jahre bekommen 20 %

Location

Stadthalle Bad Godesberg
Koblenzer Straße 80
53177 Bonn
Germany
Plan route

Eine Stadthalle, die unter Denkmalschutz steht? Das gibt es eher selten – außer in Bad Godesberg! In diesem Bonner Stadtbezirk steht seit 1955 eine der besten Stadthallen Deutschlands. Einst vom damaligen Bürgermeister als „schönste(r) Bau zwischen Basel und Kleve“ bezeichnet, ist die Stadthalle bis heute ein beeindruckender Gebäudekomplex geblieben.

Bonn war einst Bundeshauptstadt und somit politisches, kulturelles wie soziales Zentrum Deutschlands. Um auch auf Veranstaltungsebene den Anforderungen einer Regierungshauptstadt gerecht zu werden, musste in den 1950er Jahren eine große Halle her und siehe da das Projekt Stadthalle war geboren! Auf dem Gelände des ehemaligen Volksgartensaals wurde 1955 die Stadthalle gebaut. Dieses Veranstaltungszentrum sollte vor allem zum „Ruhme und zum Stolze“ der Stadt Bonn beitragen. Seitdem sorgt die moderne und zeitlose Architektur des Gebäudes bei den Besuchern für große Augen. Im Inneren ist die Stadthalle in mehrere Säle unterteilt. Der große Saal misst 680 Quadratmeter und bietet bis zu 1088 Personen Platz. Da können Mega-Events wie Musicals oder Politiktagungen kommen! Im kleinen Saal und im 1979 angebauten Parksaal geht es mit nur circa 300 Personen etwas gemütlicher zu. Alle Räumlichkeiten wurden Anfang der 2000er umfassend saniert und sind stets gut besucht.

Durch die verglaste Fassade ist die Stadthalle schön hell und luftig und wirkt damit großzügig und einladend. Machen Sie sich doch bei einem der zahlreichen Events selbst ein Bild! Die U-Bahnstation „Stadthalle“ wird gleich von drei Linien (U16, U63 und U67) angefahren. Zahlreiche Buslinien (darunter 16,611 und 67) fahren zudem die Haltestelle an und damit direkt vor die Tore der Stadthalle. Autofahrer finden auf dem Gelände in Bad Godesberg immer einen Parkplatz.