Mordsspass im Musikantenstall - Theaterensemble Alte Fabrik „Die Perlen“

Daisendorferstraße 4
88690 Uhldingen-Mühlhofen

Tickets ab 9,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: mbm-management / Alte Fabrik Mühlhofen, Daisendorfer Str. 4, 88690 Uhldingen-Mühlhofen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Das Hausensemble der Alten Fabrik „Die Perlen“ unter der Leitung von Gabi Biedermann, schlägt wieder zu - diesmal mit einer Krimipersiflage in drei Akten von Tina Segler.

Moni und Matti, das Traumpaar der Volksmusik, stehen mitten in der Aufzeichnung Ihrer beliebten Volksmusiksendung "Der Musikantenstall". Doch ausgerechnet bei der Weihnachtsausgabe gerät die heile Welt ins Wanken.
Matti und Moni scheinen sich gegenseitig zu betrügen. Regisseur Hajo ertränkt seinen Frust im Alkohol, denn er befürchtet bis zum Rest seines Lebens Volksmusiksendungen machen zu müssen. Der Traum einer jeden Schwiegermutter, Andi Gabel, versucht Schlagersternchen Elena Hischer vor dem sexistischen Produzenten zu schützen, während die Produktionsassistentin Kerstin für Ihre Karriere über Leichen gehen würde.
Einzig und allein die Jakobusschwestern, Jadwiga und Johanna, jodeln sich feucht fröhlich durch die Drehtage. Also, wie jedes Jahr, eine ganz normale Drehzeit in der beschaulichen Welt der Volksmusik. Nur eines stört plötzlich: Harrys Leiche!

mit Kerstin Anske-Krenz (Moni Meier), Martin Möcking (Matti Meier), Sören Gloth (Hajo Gut), Viola Baumann (Elena Hischer), Hajo (Reiner Jäckle), Andi Gabel (tba), Gabi Biedermann (Jadwiga), Gaby Leon (Johanna), Sabine Haller (Kerstin), Hannelore Kotthaus (Stella)

Ort der Veranstaltung

Alte Fabrik Mühlhofen Kulturbühne
Daisendorfer Straße 4
88690 Uhldingen-Mühlhofen
Deutschland
Route planen

Die Alte Fabrik im baden-württembergischen Uhldingen- Mühlhofen präsentiert rund ums Jahr ein bunt gemischtes und abwechslungsreiches Programm an Musik, Kleinkunst, Literatur und Event-Dinner. Ob traditionsreiches Ensemble oder national bekannte Künstler, auf der Kulturbühne der Alten Fabrik wird jede Veranstaltung zum überregionalen Highlight.

Bereits seit dem 19. Jahrhundert prägt der Fabrikkomplex der einstigen Papiermühle, samt seines markanten Schornsteins, das Ortsbild von Mühlhofen. In dem heute ältesten erhaltenen Industriegebäude Badens wurden hochwertige Baumwollstoffe in einer Maschinenweberei produziert. 1963 wurde die Herstellung, nach fast einem Jahrhundert voller wirtschaftlicher und politischer Höhen und Tiefen, eingestellt. 2010 erfuhr das denkmalgeschützte Gebäude eine Renaissance und wurde unter dem neuen Namen „Alte Fabrik Mühlhofen“ als Veranstaltungssaal mit historischem Flair wieder eröffnet. Seitdem hat sich die Fabrik als Bürgertreffpunkt und Kulturbühne über die Grenzen der Stadt hervorragend etabliert.

Mit einzigartigem Charme begeistert die „Alte Fabrik Mühlhofen“ jährlich zahlreiche Besucher und überrascht immer wieder aufs Neue mit exklusiven Konzerte und kulturellen Höhepunkten.