Monty Python´s Spamalot

Schutterwälder Straße 3
77656 Offenburg

Tickets ab 25,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturbüro Offenburg, Weingartenstraße 34, 77654 Offenburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Foto: © Jan Bosch

Musical nach dem Film „Die Ritter der Kokosnuss“, Original “Monty Python and the Holy Grail“. Buch und Songtexte: Eric Idle. Musik: Eric Idle, Neil Innes und John du Prez. Regie: Matthias Faltz. Hessisches Landestheater Marburg. In deutscher Sprache.

Ausgezeichnet mit drei Tony Awards, 1.500 Vorstellungen hintereinander weg am Broadway, mit über zwei Millionen Besuchern – wir reden nicht über ein Erfolgsmusical von Andrew Lloyd Webber, sondern über das Schrägste, Flippigste, Verrückteste, was je am Broadway zu sehen war: Monty Python’s „Spamalot“. Organisiert und geschrieben hat es Ur-Monty Python Eric Idle persönlich. Als Basis nahm er den zweiten Monty Python-Film, „Die Ritter der Kokosnus“ – der heißt so, weil König Artus von der Tafelrunde immerzu ohne Pferd durch den Film galoppiert, derweil sein Schildknappe Patsy hinter ihm herlaufend mit zwei Kokosnuss-Schalen das Galopp-Geräusch macht. „Um Pferdefutter zu sparen“, so die lakonische Begründung von Eric Idle. Der Film war eine Parodie auf die Prinz Eisenherz-Filme sowie auf Englands beliebteste Sage, jene von König Artus und den Rittern der Tafelrunde. Wie der Film ist auch das Musical randvoll mit absurder Komik. So soll Artus für seine Tafelrunde ein Musical inszenieren und stellt irgendwann fest, dass er selbst bereits Teil eines Musicals ist. Eric Idle nutzt das, um etliche andere erfolgreiche Musicals zu parodieren, indem er Figuren aus „Miss Saigon“, „Cats“, „Phantom der Oper“ und weiteren Broadway-Knallern auftreten lässt. Selbstverständlich gibt es auch einige Schlüpfrigkeiten plus politisch unkorrekte Witze – wir sind bei Monty Python! Die Musik hat Eric Idle teils bei anderen Monty-Pyhton- Filme geklaut: „Always look on the bright side of life“ zum Beispiel stammt aus der Jesus-Parodie „Leben des Brian“.

Ort der Veranstaltung

Messe Offenburg-Ortenau
Schutterwälder Straße 3
77656 Offenburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Am Rande des Schwarzwaldes und unweit der deutsch-französischen Grenze ist die Messe Offenburg zu einer wichtigen Kulturinstitution geworden. Internationale Stars und Primetime-Fernsehshows nutzen die Bühnen der Messe.

Seit 2008 ist die modernste der Hallen, die Oberrheinhalle, fertiggestellt und Shows wie „Bambi“, oder „Wetten, dass…?“ haben ihren Weg nach Offenburg gefunden. Die Veranstalter werben selbst mit europäischem Flair und regionaler Erdung und das trifft vollkommen zu. Denn internationale Stars und große Theater- und Tanzveranstaltungen treffen zum Beispiel auf die „Badische Weinmesse“. Doch was die Messe nun wirklich so attraktiv macht, ist ihre Lage. In der Ortenau gelegen, bietet die Messe Offenburg ein vielfältiges Tourismusangebot. Somit unterscheidet sich die Messe stark von anderen Veranstaltungsorten und bietet mehr als Konzerte und Shows. Und diese Mischung von Kultur, Natur und Messe gehört schon seit Anfang der 1920er Jahre zum Erfolgskonzept der Messe Offenburg.

Dieser Veranstaltungsort gehört mit Sicherheit zu den schönsten Deutschlands. Innovation trifft Tradition, Europa trifft Schwarzwald.