MONTREAL - „SCHACKILACKI“ TOUR 2017

Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

Tickets ab 21,30 €

Veranstalter: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr.1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Tickets

Derzeit sind keine Tickets verfügbar.

Veranstaltungsinfos

Montreal - das ist frischer Rock aus Hamburg, der mit eingängigen Melodien und hartem Schlagzeug die Live-Bühnen Europas aufmischt. Mit lebensnahen Texten und jeder Menge Ironie haben Montreal nur eins im Sinn: Spaß.

Benannt nach der Geburtsstätte des Schlagzeugers Max Power, beglückt das Trio aus der Hamburger Vorstadtwelt nicht nur deutsche Live-Bühnen, europaweit sind ist ihre deutschschprachige Musik vom Party-Publikum heiß begehrt. Selbst als Support der Bloodhound Gang, Royal Republic, Slime, Sondaschule und Ignite waren Montreal schon unterwegs, von den Festivalbühnen sind sie nicht mehr wegzudenken. Dabei ist ihre Unabhängigkeit von der „Industrie“ ihnen wichtig: auch Videoeinsätze auf MTV und Viva haben die Rocker selbst in die Hand genommen. Ihr Punkimage pflegen sie unter anderem bei einem Auftritt im Stadion des Hamburger SV. Dass es dabei niemals ernst zugeht, ist sicher: Am liebsten spotten Montreal über Schwiegersöhne, Möchtegern-Rocker und alles, was ihnen in den Sinn kommt. Mit Ironie kennen sie sich aus.

Wo auch immer Montreal auftauchen, die Fans lassen sie nicht mehr gehen. Das ist Rock, der jede Meute zum Toben bringt! Es gibt keinen Grund, sich diese Show entgehen zu lassen – und es wird sicher nicht die letzte gewesen sein, denn diese Ohrwürmer machen live erst richtig glücklich.

Ort der Veranstaltung

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.