Mondo Generator - Support: Cliffsight

Murnaustraße 2
65189 Wiesbaden

Tickets from €23.00

Event organiser: Kreativfabrik Wiesbaden e.V., Murnaustraße. 2, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €23.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Mondo Generator was formed in 1997 by Queens of the Stone Age bassist/singer Nick Oliveri. Initially intended as a solo/side project, the classic "Cocaine Rodeo" album was recorded that same year, but shelved until the Southern Lord label released it and its unique brand of criminal insanity to widespread acclaim and horror in the summer of 2000. The follow-up, "A Drug Problem That Never Existed," was released jointly in the Summer of 2003 by Ipecac/Rekords Rekords to further critical acclaim. A worldwide tour followed that was chronicled on video for the DVD release "Use Once and Destroy Me". In 2004, Mondo Generator recorded and released "III The EP." Oliveri began a solo acoustic career shortly after, which would see two full releases, "Demolition Day", and 2010´s "Death Acoustic." In 2006, Mondo Generator released "Dead Planet: SonicSlowMotionTrails" on English label Mother Tongue. It would be released worldwide the following year on Suburban Noize Records. In late 2010, Mondo Generator would be put on a back-burner as Oliveri rejoined Kyuss, re-branded as Kyuss Lives! (and now Vista Chino), which also features John Garcia, Brant Bjork, and new guitarist Bruno Fevery. In summer 2012, the new Mondo Generator album, "Hell Comes To Your Heart," was released by Mondo Media/Cobraside.

Videos

Location

Kreativfabrik Wiesbaden e.V.
Murnaustraße 2
65189 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Auf dem ehemaligen Schlachthofgelände in Wiesbaden ist ein Kulturpark entstanden, zu dem seit 2002 auch die Kreativfabrik e.V. zählt. Die Türen der Kreativfabrik stehen dabei für jeden offen, der Ideen ausprobieren möchte, gemeinsam etwas für andere tun will oder das umfangreiche Veranstaltungsprogramm entdecken mag.

Aus dem Bestreben heraus, in dem neu entstehenden Kulturpark ein Haus der Begegnung einzurichten, entstand 2002 der Verein Kreativfabrik Wiesbaden. Er setzt sich aus einer bunten Gruppe aller möglichen Organisationen, Parteien und Altersgruppen zusammen und wird so auch der Vielfalt der Jugendkultur Wiesbadens gerecht. Rund um Kultur, Musik, Politik und Jugend findet man in den Räumen des früheren Fleischereinkaufs alles, was man sich vorstellen kann: Probenräume für Bands, Seminarräume und ein Gemeinschaftsraum mit Küche können auch für private Anlässe genutzt werden.

Mit dem Krea-Keller in der Kreativfabrik ist Wiesbaden um einen Veranstaltungsort reicher geworden: Hier wird seit 2009 ein facettenreiches und vor allem kreatives Programm geboten. Ausgelassene Partys und Konzerte aber auch Lesungen, Theatervorstellungen, Kunstausstellungen oder politische Veranstaltungen finden hier statt und beleben das Schlachthofgelände wieder.