Moka Efti Orchestra

Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

Veranstalter: Theaterstübchen, Jordanstraße 11, 34117 Kassel, Deutschland

Tickets

Karten nur noch im Staatstheater erhältlich

Veranstaltungsinfos

Das original Orchester aus Babylon Berlin mit den Songs der Serie jetzt Live in Concert!

1929 ist die Welt eine andere.
Berlin ist wild, dreckig, glamourös und feierwütig zugleich.
Das MOKA EFTI ORCHESTRA, ein 14-köpfiges Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien und den Saxophonisten/Arrangeur Sebastian Borkowski bringt die Musik und das Lebensgefühl der 20er Jahre zurück, lädt den Konzertbesucher buchstäblich ein ins Moka Efti, einen der Unterhaltungspaläste des Berlins der 20er Jahre und prominenter Handlungs-Schauplatz aus der Serie Babylon Berlin!

Nikko Weidemann und Mario Kamien sind keine Unbekannten im Musikgeschäft, doch der Auftrag, für Babylon Berlin alle Musiken im Bild zu betreuen, bedeutet Neuland. Sie bekommen das Vertrauen der Regisseure Tom Tykwer, Henk Handloetgen und Achim von Borries, vom Blues und Klavier-Ragtime über Chansons bis zur opulenten Big Band Charleston-Nummer alle Arten von Stücken zu komponieren.
Besonders im Titelsong “Zu Asche, Zu Staub” soll es aber eher um ein lebendiges, auf heute übertragbares Gefühl gehen als um historische Genauigkeit.
Weidemann, seit den 80er Jahren verwurzelt in der internationalen musikalischen Subkultur, und Kamien, der sich als Teil des Duos dZihan & Kamien in den 90er Jahren einen Namen machte, bekommen den Auftrag, nicht nur die Musik zu produzieren sondern auch Musiker sowohl für den Filmdreh als auch für die Soundtrack-Aufnahmen zu casten. Zusammen mit Sebastian Borkowski stellen sie das MOKA EFTI ORCHESTRA zusammen.

Die Konzert-Premiere für das MOKA EFTI ORCHESTRA wurde im Mai 2018 auf dem XJAZZ Festival Berlin gefeiert. Im September 2018 spielte das Orchester im Rahmen des Reeperbahn Festivals eine umjubelte Show in der Großen Freiheit in Hamburg St.Pauli, sowie ein Konzert zum Tag der deutschen Einheit am Brandenburger Tor vor mehreren hunderttausend Menschen.

Ort der Veranstaltung

Staatstheater Kassel
Friedrichsplatz 15
34117 Kassel
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzerte der Extraklasse gibt es im Staatstheater Kassel. Mit Blick auf eine jahrhundertelange Theatertradition bietet das Dreispartenhaus im Herzen der Stadt beinahe täglich Aufführungen unterschiedlichster Art und zieht so mehr als 200.000 begeisterte Zuschauer pro Saison an.

Die Geschichte des Theaters in Kassel lässt sich bis ins früher 17. Jahrhundert zurückverfolgen: 1603 wurde hier mit dem Ottoneum das erste feste Theatergebäude des Landes erbaut. Nur einige Jahrzehnte später folgte der Bau des Opernhauses, 1907 dann nochmalig ein Theaterneubau. Mit fast 1.500 Plätzen galt dieses Theater als eine der größten Bühnen Deutschlands, fiel jedoch dem Bombenhagel des Zweiten Weltkrieges zum Opfer. Das heutige Staatstheater wurde 1959 mit der Aufführung eines Auftragswerkes, das Schauspielhaus mit „Maria Stuart“ eingeweiht. Nicht nur das Theater, auch das Staatsorchester Kassel zählt als eines der ältesten Deutschlands und wurde bereits 1502 erwähnt.

Von der Schneiderei über die Requisite und Maske bis hin zu Orchester und Theaterpädagogik ist im Staatstheater Kassel alles unter einem Dach. Hier werden mit jeder Aufführung, egal ob Theater, Oper oder Ballett, neue und ganz eigene Welten geschaffen, denen man sich als Zuschauer unmöglich entziehen kann.