Möckmühl Schnitzeljagd

 - 

Marktstrasse 1 74219 Möckmühl

Tickets ab 74,00 €

Veranstalter: Götz Motion, Marktstr. 11, 74219 Möckmühl, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 74,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Tourtermin direkt mit dem Veranstalter vereinbaren unter: Tel: +49 6298 9599869 oder info@goetzmotion.de

Einlösbarkeit des Vouchers bei Tourbeginn.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Tour-Nr.: TB-MM0015

Möckmühl Segway-Schnitzeljagd

Nach der professionellen Einweisung durch einen erfahrenen GötzMotion Guide starten wir im Herzen der Stadt Möckmühl. Die Schnitzeljagd beginnt gleich auf dem Marktplatz. Das prächtige Rathaus wurde 1589 bis 1592 erbaut. Der gewaltige Schriftbalken und die prächtige Renaissancetafel erinnern daran. Während der Renovierung zwischen 1989 und 1992 fanden sich zahlreiche Reste von römischen Gefäßen, die heute im Heimatmuseum zu sehen sind. Die älteste urkundliche Nennung von Möckmühl geht zurück in das Jahr 750 n. Chr. und schließt auf das Vorhandensein einer Mühle. Anfang des 16. Jh. waltete im hohenlohischem Möckmühl Götz von Berlichingen, der Ritter mit der eisernen Hand, als Amtmann des Herzogs von Württemberg. Und noch viele weitere historische Schätze gilt es bei unserer Suchfahrt durch Möckmühls mittelalterlicher Fachwerk-Altstadt zu entdecken. Markantes Zeichen der Altstadt ist die sie umgebende Stadtmauer. In ihren ältesten Teilen ist sie über 500 Jahre alt, bis zu 7,80 m hoch und mit einem durchlaufenden Bogenfries geschmückt.

Nach dem alle Fragen zur Möckmühler Innenstadt beantwortet sind, erkunden wir das schöne Jagsttal. Je nachdem wie schnell die Antworten gefunden werden geht die Tour zwischen 2-3 Stunden.

Treffpunkt: Möckmühl, Haag (Bauhof)

Ort der Veranstaltung

Historisches Rathaus Möckmühl
Marktstrasse 1
74219 Möckmühl
Deutschland
Route planen

Nördlich von Heilbronn und Neckarsulm liegt das mittelalterliche Möckmühl. Vor ca. 500 Jahren waltete hier der Ritter mit der eisernen Hand, Götz von Berlichingen, als Amtmann des Herzogs von Württemberg. Und wenn man heutzutage durch den Stadtkern läuft, dann fällt es nicht schwer, sich das Leben mit den Rittern und Burgfräulein auszumalen, denn mit der Burg sieht der Stadtkern noch immer so aus wie damals. Die vollständig erhaltene Stadtmauer mit ihren Türmen, die zahlreiche Fachwerkhäuser umrahmt, ist ebenfalls ein Zeugnis der Geschichte von Möckmühl.

Im Zentrum des Stadtkerns, nahe dem Kirchplatz, befindet sich das Historische Rathaus von Möckmühl. Schöne, fast goldene Fachwerkmuster schmücken die Fassade des über 400 Jahre alten Gebäudes, in dem sich bis heute die Verwaltung der Stadt befindet. Anfang der 90er Jahre wurde hier eine komplette Altstadtsanierung abgeschlossen, die für viele Gemeinden des Landes als Vorbild diente und bei der zahlreiche Fundstücke wie Reste von römische Gefäße aus dem 2./3. Jh. N. Chr. auftauchten.

Das Historische Rathaus Möckmühl ist also von einer spannenden und langen Geschichte geprägt und präsentiert die Stadt ganz in ihrem mittelalterlichen Stil. Die meisten Stadttouren starten hier am Historischen Rathaus im Stadtkern von Möckmühl, welches nur fünf Gehminuten vom städtischen Bahnhof Möckmühl entfernt ist. Ein Ausflug in diesen geschichtsträchtigen Ort ist nur zu empfehlen!