Modern Sound[s] Orchestra - Neujahrskonzert: Fantastic Stories

Lister Meile 4
30161 Hannover

Tickets ab 16,30 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Anzahl wählen

Freie Platzwahl

Normalpreis

je 16,30 €

VVK erm.

je 11,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Über 1.000 Zuhörer kamen im Januar 2017 zu den Neujahrskonzerten des Modern Sound[s] Orchestra (MSO). Und auch im Januar 2018 gibt es wieder drei Gelegenheiten, dem sinfonischen Blasorchester aus Seelze bei Hannover zu lauschen: Unter dem Motto „Fantastic Stories“ wollen die 65 Musiker und Dirigent Henning Klingemann ihrem Publikum einen Nachmittag bzw. Abend voller musikalischer Geschichten bereiten. Zu erleben sind die Neujahrskonzerte 2018 am 20. Januar um 18 Uhr im Kulturzentrum Pavillon in Hannover, am 21. Januar um 15 Uhr in der Alten Exerzierhalle in Celle und am 27. Januar um 18 Uhr im Neuen Forum des Schulzentrums Seelze.

Für seine Neujahrskonzerte hat das MSO ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt – von Originalkompositionen über Filmmusik bis hin zu einer Transkription eines klassischen Werkes. Alle Stücke vereint, dass sie Geschichten erzählen – Geschichten von Landschaften und Kulturen, wie Philipp Sparkes „Hymn of the Highlands“, märchenhafte Geschichten, wie Edvard Griegs „Zug der Zwerge“ oder aber auch Abenteuergeschichten wie die des „Kung Fu Panda“, zu dem John Powell und Hans Zimmer die Filmmusik schrieben. Darüber hinaus werden die Musiker mit einer Auswahl von Melodien aus den Stummfilmen des Komikers Charles Chaplin an dessen unvergessliche und kuriose Geschichten erinnern. Als besonderen Gast wird das MSO Sängerin Laura Burgdorf präsentieren und sie bei zwei Stücken begleiten.

Die Zuhörer können sich bei den Neujahrskonzerten auf viele fantastische Geschichten freuen – musikalisch beschrieben vom MSO, das 2015 beim Niedersächsischen Orchesterwettbewerb in seiner Kategorie siegte und darüber hinaus den Sonderpreis in der Kategorie „Interpretation zeitgenössischer Musik“ erhielt. Das Orchester hat es sich zum Ziel gesetzt, mit viel Spielfreude den Facettenreichtum und die Klangvielfalt sinfonischer Blasmusik zu zeigen. Diese gelingt dem MSO immer wieder – ob bei Auftritten wie bei der Eröffnung der Deutschen Special Olympics in der TUI Arena, bei zahlreichen Konzerten in Norddeutschland oder bei seiner Orchesterreise nach China im Jahr 2014.

Eintrittskarten für die Neujahrskonzerte des MSO sind im Vorverkauf für 14 Euro bzw. ermäßigt 10 Euro (ggf. zzgl. VVK-Gebühren) und an der Abendkasse für 17 Euro bzw. ermäßigt 12 Euro erhältlich. Freie Platzwahl.

Mehr über das MSO gibt es auf der Webseite http://www.m-s-o.de

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.