Miriam Meckel - Mein Kopf gehört mir

Grabengasse 1
69117 Heidelberg

Tickets ab 14,20 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: DAI Heidelberg, Sofienstraße 12, 69115 Heidelberg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 14,20 €

Ermäßigt

je 12,00 €

DAI Mitglieder

je 9,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigung für: Studierende, Schüler, Schwerbehinderte (gegen Vorlage eines entsprechenden Dokuments beim Einlass) und Inhaber des Heidelberg-Passes.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Der technologische Fortschritt hat das Gehirn ins Visier genommen. Schon jetzt ist vieles möglich: Per Denken Texte schreiben oder ein Computerspiel spielen? Über ein Hirnimplantat Querschnittsgelähmten einen Teil ihres Bewegungsspielraums zurückgeben? Kein Problem.

Doch mit dem Fortschritt wachsen die Erwartungen an unser Gehirn und wir sind dabei, eine gefährliche Grenze zu überschreiten: Unser Denken wird berechenbar, wir werden optimierbar. Dürfen wir alles tun, was wir können? Miriam Meckel fordert: Wir müssen die Autonomie über unseren Kopf behalten – als Kreativraum, Privatsphäre des Denkens und Refugium des Bewusstseins.

Die Publizistin Miriam Meckel, Jahrgang 1967, ist Herausgeberin der WirtschaftsWoche und Professorin für Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen.

Ort der Veranstaltung

Alte Universität
Grabengasse 1
69117 Heidelberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Gebäude der Alten Universität ist eines der Hauptgebäude der weltweit angesehenen Karls-Ruprechts-Universität Heidelberg. Seine Alte Aula schafft durch ihren barocken Baustil eine unglaubliche Atmosphäre. Dadurch ist sie der perfekte Ort für akademische Feiern sowie für Konzerte, Vorträge und andere Feierlichkeiten in besonderem Ambiente.

Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ist die älteste Universität Deutschlands. Sie wurde bereits 1386 von Kurfürst Ruprecht I. gegründet. Die Alte Universität als Teil davon, wurde Anfang des 18. Jahrhunderts in der wundervollen Altstadt Heidelbergs errichtet. Offiziell trägt sie den Titel „Domus Wilhelmina“, nach ihrem Erbauer Kurfürst Johann Wilhelm II. Sie beherbergt sowohl das Rektorat als auch das Universitätsmuseum. Außerdem findet man dort einen der eindrucksvollsten Barocksäle der Region, die Alte Aula. Anlässlich der Feier zum 500-Jährigen Bestehen der Universität wurde sie im Stil der Neorenaissance restauriert. Die Aula diente lange Zeit für Lehrveranstaltungen, wird aber heute vor allem für andere kulturelle Zwecke genutzt.

Direkt in der Heidelberger Altstadt gelegen, ist die Alte Universität mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen. Gute Parkmöglichkeiten gibt es sowohl in der Triplex-Tiefgarage direkt an der Alten Universität oder im Parkhaus der Universitätsbibliothek.