Michl Müller - Müller...nicht Shakespeare!

Lister Meile 4
30161 Hannover

Tickets ab 31,00 €

Veranstalter: Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 31,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wenn der Franke Michl Müller auf der Bühne loslegt, sind Lachtränen und Bauchmuskelkrämpfe garantiert. Mit Programmen wie „Jetzt erst recht“ und „Das wollt´ ich noch sagen…“ ist der Künstler in die Kabarett-Elite aufgestiegen.

Michl Müller steht seit Ende der 1990er auf der Bühne. Bekannt wurde er durch Auftritte in den TV-Sendungen „Fastnacht in Franken“ und „Otti´s Schlachthof“. Müller hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Eigentherapie über sein Leben zu erzählen. Damit spart er nicht nur Geld für den Therapeuten, er bekommt sogar noch Geld fürs Erzählen. Denn keiner will den selbsternannten „Dreggsagg“ verpassen. Der Erfinder des „Fränkisch Walking“ bringt seinen Mitmenschen die Absurditäten des realen Lebens näher. Mit viel Witz und verrückten Pointen begeistert Michl Müller nun schon seit Jahren sein Publikum. Längst gehört er zu den bekanntesten Vertretern Frankens und ist deutschlandweit unterwegs. Über 160 Auftritte pro Jahr sorgen für ständige Unterhaltung.

Michl Müller ist ein Muss für jeden Freund des guten Kabaretts. Erleben Sie den Vollzeit-Unterhalter live – es lohnt sich!

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Fast täglich bietet das Kulturzentrum Pavillon in Hannover eine Veranstaltung und begeistert mit diesem umfangreichen und facettenreichen Kulturprogramm seit Jahren die Hannoveraner.

Das offene Kulturzentrum bietet eine Vielzahl von Highlights für den Kalender: Theater, Kabarett, Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen finden hier statt. Ergänzt wird das umfangreiche Angebot von Workshops, Projekten und politischen Debatten oder Diskussionsrunden. Deutschlandweit bekannt ist der Pavillon vor allem durch sein seit 1995 jährlich stattfindendes Weltmusikfestival MASALA. Im Kulturzentrum haben zudem das Café Mezzo, eine Zweigstelle der Stadtbibliothek Hannover sowie die theaterwerkstatt hannover e.v. und der workshop hannover e.v. Quartier bezogen.

Das ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude des Pavillons beherbergt das Kulturzentrum nun schon seit 1977. Besonders auffällig ist die 2000 zur EXPO installierte Solarstromanlage auf dem Dach des Gebäudes. Der Pavillon verfügt über einen Großen und Kleinen Saal sowie zwei Gruppenräume.