Michl Müller - „Müller…nicht Shakespeare!“

Michl Müller  

Pauluspromenade 2
36037 Fulda

Tickets ab 29,60 €

Veranstalter: Kreuz Fulda, Rangstraße 4, 36037 Fulda, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 29,60 €

Abendkasse

je 36,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wenn der Franke Michl Müller auf der Bühne loslegt, sind Lachtränen und Bauchmuskelkrämpfe garantiert. Mit Programmen wie „Jetzt erst recht“ und „Das wollt´ ich noch sagen…“ ist der Künstler in die Kabarett-Elite aufgestiegen.

Michl Müller steht seit Ende der 1990er auf der Bühne. Bekannt wurde er durch Auftritte in den TV-Sendungen „Fastnacht in Franken“ und „Otti´s Schlachthof“. Müller hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Eigentherapie über sein Leben zu erzählen. Damit spart er nicht nur Geld für den Therapeuten, er bekommt sogar noch Geld fürs Erzählen. Denn keiner will den selbsternannten „Dreggsagg“ verpassen. Der Erfinder des „Fränkisch Walking“ bringt seinen Mitmenschen die Absurditäten des realen Lebens näher. Mit viel Witz und verrückten Pointen begeistert Michl Müller nun schon seit Jahren sein Publikum. Längst gehört er zu den bekanntesten Vertretern Frankens und ist deutschlandweit unterwegs. Über 160 Auftritte pro Jahr sorgen für ständige Unterhaltung.

Michl Müller ist ein Muss für jeden Freund des guten Kabaretts. Erleben Sie den Vollzeit-Unterhalter live – es lohnt sich!

Ort der Veranstaltung

Orangerie Fulda
Pauluspromenade 2
36037 Fulda
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Nach Plänen von Baudirektor Maximilian von Welsch entstand zwischen 1721 und 1724, gegenüber dem Stadtschloss, die Orangerie. Heute gehört sie zum Hotel Maritim und zählt zu einem der beliebtesten Veranstaltungsorte für Feste, Tagungen und Ballnächte.

In zentraler Lage, am Rande des herrlichen Schlossparks gelegen, verfügt die Orangerie über mehrere Räumlichkeiten für diverse Veranstaltungen. Der große Saal wird unter anderem als Konzertsaal genutzt. Aber auch in der veranstaltungsfreien Zeit hat die Orangerie ein einzigartiges Flair zu bieten: In dem Café und Restaurant können die Besucher dann kleine Stärkungen oder hervorragend zubereitete Menüs vor der historischen, barocken Kulisse genießen.

Unter den prächtig ausgestatteten Innenräumen ist vor allem der Apollo-Saal sehenswert, der dem Hotel als Frühstückssaal dient. In atemberaubender Atmosphäre kann hier der Tag begangen werden.