Michael Wigge - Ohne Geld bis ans Ende der Welt

Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück

Tickets ab 20,20 €

Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,20 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Michael Wigge ist seit 2002 in der Fernsehlandschaft unterwegs und hat wohl schon so einiges erlebt. Seine Arbeit kann als Mischung aus Unterhaltung und Journalismus verstanden werden, immer wieder wagt er Selbstversuche oder untersucht bestimmte Kulturthemen. Und das alles mit einer großen Portion Humor.

Seine Karriere begann bei VIVA Plus mit der täglichen Sendung „London Calling“ und machte mit ungewöhnlichen Comedy-Einlagen auf sich aufmerksam. Es folgen Shows für VIVA und MTV sowie weitere Auftritte in Magazinen und Reportagen von Fernsehsendern wie ARD oder WDR. Auch selbstständig produzierte Formate wie „Wigge diplomiert Japan“ gehören zu seinem Programm. Außerdem reist er des Öfteren durch die Welt und bastelt daraus eine humorvolle Dokumentation. Mal fährt er mit einem Tretroller quer durch Deutschland, mal reist er von Berlin in die Antarktis, ohne einen Cent auszugeben.

Erleben Sie Michael Wigge live und lassen Sie sich durch seine atemberaubenden Erzählungen fesseln! Die Lachmuskeln werden dabei gut beansprucht, aber auch emotional ansprechende Ereignisse, die er während seinen Reisen erlebte, werden Sie sicher genauso berühren.

Ort der Veranstaltung

Lagerhalle
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.