Michael van Merwyck Trio - Songster – Bluesfrühshoppen

Klosterstraße 3
33397 Rietberg

Tickets ab 15,30 €

Veranstalter: Gartenschaupark Rietberg GmbH, Rathausstraße 36, 33397 Rietberg, Deutschland

Anzahl wählen

Normalpreis

Normalpreis

je 15,30 €

+ Begleitperson

je 15,30 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Personen, die einen Schwerbehindertenausweis mit dem Kennzeichen "B" besitzen, erhalten für die Begleitperson eine Freikarte bzw. ein Ticket, das den Eintritt zu zweit ermöglicht.

Diese Tickets sind nur in der Touristikinformation Rietberg, Rathausstraße 38, 33397 Rietberg erhältlich.
Infos auch telefonisch in der Touristikinformation unter 05244/986100
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Was gibt es schöneres als einen Sonntag entspannt mit guter Musik in malerischem Ambiente zu beginnen? Zum Abschluss der Spielzeit lädt der Verein kulturig daher in Kooperation mit dem Heimatverein Rietberg zum Bluesfrühschoppen in den Garten des Heimathauses.
Zu Gast ist der bekannte Rheda-Wiedenbrücker Bluesmusiker Michael van Merwyck mit seinem Trio. Im Gepäck hat er seine neue Akustikscheibe „Songster“. Auf dieser hat sich der Gitarrist und Sänger, für den Genregrenzen keine Rolle spielen, Songs von David Bowie,
Judas Priest, und Depeche Mode vorgenommen. Michael van Merwyk übersetzt alles lässig aus dem Handgelenk in seinen eigenen musikalischen Dialekt.
Er reduziert die ausproduzierten Originale auf knorrige Akustikversionen: kein Ton zu viel oder zu wenig in den sparsamen Arrangements. Seit fast 35 Jahren singt er Songs
und erzählt Geschichten. Meistens sind es eigene Kompositionen, aber auch Hits von anderen Musikern spiel er in ganz eigenen Versionen. Sein Credo: „Ein guter Song ist
ein guter Song.“

Ort der Veranstaltung

Heimathaus Rietberg
Klosterstraße 3
33397 Rietberg
Deutschland
Route planen

Wer Rietberg einen Besuch abstattet oder vielleicht nur auf der Durchreise ist, sollte einen kleinen Abstecher in das Heimathaus machen. Von hier starten nicht nur Stadtführungen, auch innen gibt es so einiges zu entdecken.

Das Heimathaus ist ein historisches Ackerbürgerhaus und wurde 1645 errichtet. Ein Anbau kam 1899 hinzu, während der Heimatverein knapp neunzig Jahre später das Haus renovierte. Heute gibt es hinter dem eindrucksvollen Gemäuer eine ornithologische Sammlung zu entdecken, die sämtliche einheimische Vögel beherbergt. Auch ein detailgetreu eingerichtetes Wohnzimmer und eine Schlafkammer aus dem 19. Jahrhundert sowie eine ostdeutsche Heimatstube können dort bestaunt werden.

Rietberg ist durch Regionalbusse an umliegende Städte wie Gütersloh und Lippstadt angebunden. Autofahrer finden vor Ort eine begrenzte Zahl an Parkplätzen.