Michael Stauffer - Jeden Tag das Universum begrüßen

Michael Stauffer  

Wilhelmstr. 15/1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets ab 12,95 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Vorderhaus, Habsburgerstraße 9, 79104 Freiburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 12,95 €

Schüler, Stud., Behinderte, Arbeitl.

je 10,65 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermässigter Eintritt für Schüler, Studenten, Erwerbslose und Behinderte.

Kinder unter 6 Jahren erhalten keinen Eintritt, außer die Veranstaltung ist mit einer gesonderten Altersangabe gekennzeichnet. (Kinderkultur, Familienprogramme, ...)

Rollstuhlfahrer und Schwerbehinderte mit Ausweis und deren Begleitung bekommen den ermäßigten Eintritt. Rollstuhlfahrer bitte Randplätze am Gang wählen. Reihe 13 - 16 nur Randplätze ganz rechts. Reihe 17 - 25 keine Rollstühle möglich. Telefonische Anmeldung für Rollstuhlfahrer wünschenswert (0761 5036540)
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

»Wenn ein Buch kein Rätsel bleibt, ist es kein Buch. Schreiben ist wie den nächtlichen Sternenhimmel anschauen. Da kann man auch nichts planen. Da kann man nur staunen. Schreiben ist die Zusammenfassung von Zukunft und Vergangenheit. Ein Buch wird zur Verfügung gestellt, damit andere damit weiterarbeiten. So profitieren alle. Der Leser selbst, weil er sich mal lachend, mal schnaubend, mal zustimmend, mal schimpfend durch den Text bewegt. Der Autor, der mit dem Verkaufserlös ein Haus aus Schokolade bauen, sich langsam hindurchfressen, und dann die Versicherung anrufen und sagen kann: Es waren die Termiten!«

*»Für alle, die so das Gefühl haben, dass es auch in unseren Zeiten mal wieder einen Lichtenberg braucht. Ganz ohne Attitüde. Mit aufmerksamem Blick für die Details, die jeden Tag sichtbar machen, wie seltsam wir uns eigentlich verhalten. Und das meistens nicht mal merken, wenn es uns keiner sagt.« (Ralf Julke, Leipziger Internet Zeitung) *

Michael Stauffer schreibt Prosa, Theaterstücke, Lyrik und macht Hörspiele fürs Radio und Spoken-Word-Performances. Er unterrichtet am Schweizerischen Literaturinstitut der Hochschule der Künste Bern. Für sein Werk wurde er vielfach ausgezeichnet., u.a. mit dem Open-Mike-Preis der Literaturwerkstatt Berlin, dem Förderpreis Komische Literatur zum Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor und dem Literaturpreis des Kanton Bern. Zuletzt erschien sein Roman »Pilgerreise«. »Dichterstauffer« lebt und arbeitet in der Schweiz und Europa.

mehr Infos: http://www.dichterstauffer.ch

Foto: Tobias Bohm

Bei Regen findet die Veranstaltung im josfritzcafé statt.

Ort der Veranstaltung

Spechtpassage
Wilhelmstraße 15/1
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Zentral gelegen und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Freiburger Hauptbahnhof, verbindet eine kleine Gasse die Wilhelmstraße mit der Schnewlinstraße. Trotz des emsigen Treibens der Umgebung gilt die Spechtpassage als idyllisches Fleckchen, das sich dem direkten Einblick entzieht und mit zahlreichen Veranstaltungen den Freiburger Kulturkalender bereichert.

Die Familie Bernhard Specht betrieb von 1925 bis 1986 an dieser Stelle eine Kohle- und Ölhandlung. Diesem Umstand verdankt sich der Name der Passage, der in Freiburg immer noch nicht recht bekannt ist. Das direkt angrenzende Freiburger Goethe-Institut und das angesiedelte Café verleihen dem Passageninnenhof tagsüber ein ganz eigenes Flair mit internationalem Anstrich. Abends verwandelt sich der Hof in eine Open-Air- Bühne, die ein abwechslungsreiches Programm, mit Lesungen, Musik und Kabarett, bietet.

Die Spechtpassage ist ein gerne aufgesuchter Ort, um zu entspannen oder auch anregende Eindrücke zu sammeln. Mit einer einzigartigen Atmosphäre und jeder Menge kultureller Highlights beeindruckt die Passage besonders an lauen Sommerabenden. Machen Sie sich auf in die kleine Gasse nahe des Freiburger Hauptbahnhofes.