Michael Mittermeier - WILD

Rathausplatz Deu-91052 Erlangen

Tickets ab 30,85 €

Veranstalter: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH, Kunigundenruhstr. 41, 96123 Pödeldorf, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Er ist einer der erfolgreichsten Komiker des Landes: Michael Mittermeier. Seine Kombination aus Stand-Up-Comedy und Kabarett hält den sympathischen Bayern bereits seit über zehn Jahren an der Spitze der Szene. Wer so richtig ablachen möchte, ist bei ihm an der richtigen Adresse.

Bekannt wurde Mittermeier, der bereits seine Magisterarbeit über das Thema Stand-Up-Comedy schrieb, 1997 mit seinem Programm „Zapped“, in dem er bekannte Fernsehformate von MacGyver bis Aktenzeichen XY auf die Schippe nahm. Die weltbedeutenden Bretter lernte er jedoch schon vorher kennen – 1987 wurde er von Bono bei einem U2-Konzert auf die Bühne geholt, was laut Mittermeier der Anstoß für eine eigene Karriere im Rampenlicht war. Der Erfolg gab dieser Entscheidung recht. 2000 kam sein Programm „Back to Life“, nach „Paranoid“ und „Achtung Baby!“ dann 2013 das sehr erfolgreiche „Blackout“. Aufsehen erregte er zudem, als er 2001 zusammen mit den Guano Apes den Titel „Kumba Yo!“ aufnahm. Es blieb nicht der einzige Ausflug in die Musikwelt: Als Teil des deutschen Rat Pack steht Mittermeier regelmäßig neben Xavier Naidoo, Rea Garvey und Sasha auf der Bühne.

Selbstironie und Aufrichtigkeit, das ist das Prinzip von Michael Mittermeier. Dabei findet er immer das richtige Maß zwischen absurden Begebenheiten des Alltags und politischen Spitzen. Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets mit Reservix!

Ort der Veranstaltung

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz
91052 Erlangen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Flexibilität, Modernität und Funktionalität garantieren das perfekte Ambiente für jede Veranstaltung. Die hochmoderne Heinrich-Lades-Halle gehört zu den bedeutendsten Kongresszentren Nordbayerns. Des Weiteren bietet die Halle Platz für Konzerte und Unterhaltungsprogramme. Künstler wie Urban Priol lassen es sich nicht nehmen hier aufzutreten.

1971 wurde der Bau der Heinrich-Lades-Halle fertiggestellt. Seitdem war sie Schauplatz zahlreicher Konzerte, Bälle und Messen. Und das kommt nicht von ungefähr. Zwei Säle, zwei Foyers und acht Tagungsräume laden zu großen Top-Events ein. Der „Große Saal“ stellt mit einer 200 Quadratmeter großen Bühne genügend Raum für Orchester und Chöre zur Verfügung. Außerdem verfügt er über eine hervorragende Akustik. Der „Kleine Saal“ ist besonders für Tagungen und kleiner Konzerte interessant. Die beiden Foyers runden das Raumangebot ab. Hier können z.B. Messen veranstaltet werden. Die räumliche Flexibilität ist die Basis des überregionalen Interesses an dieser Location. Passen Sie die Räumlichkeiten an Ihre Veranstaltung an, oder erleben Sie Theateraufführungen oder Kongresse im perfekten Rahmen.

Die Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ist mehr als nur Veranstaltungsort. Sie ist Ort der Begegnung, höchster technischer Raffinesse und hochwertigem Service.