MIA. - Nie wieder 20!

Große Freiheit 58
22767 Hamburg

Tickets ab 34,50 €

Veranstalter: Meistersinger Konzerte & Promotion GmbH, Alexanderstraße 9, 10178 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 34,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Begleitperson von Schwerbehinderten mit "B" im Ausweis, erhält freien Eintritt.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mit Songs wie „Tanz der Moleküle“, „Mein Freund“, „Hungriges Herz“ oder „Fallschirm“ hat sich die Elektro-Pop-Combo MIA. aus Berlin einen Namen gemacht. Fanfarenartige Synthies, Dub-Rhythmen, Mainstream-Pop-Melodien und Sängerin ‚Mieze‘ ergeben ein absolut kultverdächtiges Konzept.

In ihrem erfolgreichen Crossover-Projekt verbindet MIA. poppige Leichtigkeit mit tanzbaren Elektro-Sounds und groovende Gitarrenriffs, und trifft damit den Nerv einer lebensbejahenden Generation. Mitten aus dem Herz und tief verwurzelt im berlinerischen Großstadtdschungel, sprechen MIA. eine klare Sprache. Im gegenwärtigen Gewand und mit Verneigungen an den Club-Sound der 90er-Jahre, drückt der Bass den Lautsprecher nach vorn und treibt der Beat die Leute auf die Tanzfläche. Und über all den Elektro-Loops und Riffs der Bandmitglieder schwebt die klare Stimme von Sängerin Mieze, die live das Publikum mit purer Energie versorgt.

MIA. lässt die Herzen ihres Publikums tanzen und jedes Molekül bewegen. Musikliebhaber, die sich gerne in wohlige Klangwolken fallen lassen und gleichermaßen aufdrehen wollen, werden von MIAs Mukke nie genug bekommen.

Ort der Veranstaltung

Grünspan
Große Freiheit 58
22767 Hamburg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Seit über 40 Jahren rockt das Gruenspan in Hamburg! Der Musikclub im Stadtteil St. Pauli ist fester Bestandteil der Hamburger Kulturlandschaft und bereichert die Musikszene mit Newcomern und Legenden aus der Sparte Rock. Bands wie R.E.M., Linkin Park oder Jan Delay gaben sich hier bereits die Ehre und sorgten im Gruenspan für unvergessliche Konzertmomente.

In dem Gebäude, in dem sich der Gruenspan befindet, wurden bereits im 20. Jahrhundert legendäre Feste gefeiert, weshalb die Location in der Bevölkerung bereits bestens bekannt war. Das Gruenspan folgte dieser ehrwürdigen Tradition und war seit seiner Eröffnung 1968 stets mit einem guten Riecher für Geheimtipps in der Progressive Rock Szene ganz vorne mit dabei. Als erster Club, der Öllichtelemente einführte und eine eigene Lasertechnik besaß, erlangte das Gruenspan in der 70er-Jahren Weltbekanntheit und ließ seinen Ruf weit über die Landesgrenzen verlauten. Das hat sich bis heute nicht geändert: Generationen von Rockfans pilgern in Scharen zum Gruenspan, auf der Suche nach musikalischer Erlösung. Die auffällig bunte Bemalung der Außenfassade des Gebäudes wurde von den ansässigen Künstlern Dieter Glasmacher und Werner Nöfer gestaltet und dient den Partygängern des Nachts als Leuchtturm im unübersichtlichen Meer der Musikclubs.

Das Gruenspan lockt mit phänomenalen Live-Konzerten und einer Atmosphäre, wie es sie nur in einem Kultschuppen in St. Pauli zu finden ist!