Messe in h-Moll - Joh. Seb. Bach - Messe in h-Moll / Robert Schneider - Fünf Tropen

ensemble cantissimo und Barockorchester le buisson prospérant  

Münsterplatz
78462 Konstanz

Tickets from €21.00

Event organiser: Münstermusik Konstanz, Pfalzgarten 4, 78462 Konstanz, Deutschland

Tickets


Event info

Die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach ist eine der bedeutendsten geistlichen Kompositionen. Es handelt sich um Bachs letztes großes Vokalwerk und seine einzige Komposition, der das vollständige Ordinarium des lateinischen Messetextes zugrunde liegt. Der bekannte Schriftsteller Robert Schneider schuf kurze Texte zu Bachs h-Moll-Messe, die in den "Fünf Tropen" das Thema Kindheit, Erwachsensein und wieder Kind werden umkreisen und als Denkanstöße zum Messtext eine Brücke ins Jetzt schlagen. Aus Anlass seines 25jährigen Bestehens bringt das international gefeierte Ensemble cantissimo dieses Meisterwerk zusammen mit dem Barockorchester le buisson prospérant und hervorragenden Solisten aus den eigenen Reihen zur Aufführung. Sopran: Iris-Anna Deckert, Claudia Böhme, Anja Bittner Alt: Dina König, Thomas Nauwartat Tenor: Maximilian Vogler, Berthold Schindler Bass: Israel Martins dos Reis, Roland Faust Rezitation: Robert Schneider ensemble cantissimo Barockorchester le buisson prospérant Dirigent: Markus Utz

Location

Münster Konstanz
Münsterplatz 1
78462 Konstanz
Germany
Plan route
Image of the venue

Mitten in der wunderschönen Altstadt thront das Konstanzer Münster auf einem kleinen Hügel unweit des Bodensees. Die Basilica minor besitzt eine über 1400 Jahre alte Geschichte und war bis ins 19. Jahrhundert der Sitz des Bistums Konstanz. Während des Konstanzer Konzils 1414-1418 diente die ehemalige Kathedrale als Sitzungssaal und wird heute als katholische Pfarrkirche genutzt.

Das Münster trägt den Beinamen „Unserer Lieben Frau“ und zählt sich zu den größten romanischen Kirchen Südwestdeutschlands. Ergänzt wurde das Gebäude durch Elemente der Gotik, innen finden sich Ausstattungen aus dem Barock, des Klassizismus und der Neugotik wieder. Dank der Mauritiusrotunde mit einem kunsthistorisch bedeutenden Heilig-Grab-Aufbau ist das Gebäude ein besonderes Pilgerziel auf dem Schwabenweg.

Der das Münster umschließende Münsterplatz beherbergt außerdem eine weitere Attraktion: Die Reste einer römischen Kastellruine aus dem 3. oder 4. Jahrhundert nach Christus. Der 78 m hohe Kirchturm bietet einen atemberaubenden Blick über den Bodensee bis hin zu den Alpen. Auf jeden Fall ein Besuch wert!