Melodien der Meere - mit Géraldine Olivier & De Prohner Hafengäng

Jacobiturmstraße 28
18439 Stralsund

Tickets from €23.00

Event organiser: GREJO Records & Management, Wischentwiet 5, 25365 Klein Offenseth, Deutschland

Tickets


Event info

Zum zweiten Mal präsentiert die Grand-Prix-Siegerin Géraldine Olivier die großen Welterfolge der maritimen Schlagermelodien aus den 50er und 60er Jahren. Am Freitag, den 13.03.2020 kommt die bekannte Schweizerin mit dem Shanty Chor „De Prohner Hafengäng“ in die „Kulturkirche St. Jakobi“ nach Stralsund und nimmt die Besucher ab 19:00 Uhr auf eine musikalische Kreuzfahrt mit den „Melodien der Meere“ mit. Nach dem großartigen Erfolg im Vorjahr, haben sich die Künstler schnell auf ein Wiederholungskonzert in diesem Jahr geeinigt.

Mit dem Umzug in ihre neue Wahlheimat „Schleswig-Holstein“ - dem Land zwischen den Meeren - hat Géraldine Olivier eine ganz besondere Entdeckung gemacht. Die großen maritimen Schlager der 50er und 60er Jahre. Mit den romantischen Titeln der Wirtschaftswunderzeit wie „Seemann, deine Heimat ist das Meer“, „Blaue Nacht am Hafen“ oder „Der weiße Mond von Maratonga“ hat sie ihre ganz persönliche Reminiszenz an ihre neue Heimat geschaffen.

Mit ihrer großartigen Stimme lässt Géraldine Olivier diese wunderbaren Melodien neu erklingen und haucht ihnen neues Leben ein. Durch ihre besondere Interpretation dieser Traummelodien, erhalten die Begriffe wie Heimweh und Fernweh eine ganz neue Dimension. Überzeugen Sie sich selbst von diesen einzigartigen Melodien einer vielseitigen Sängerin.

Aber Géraldine Olivier kommt nicht alleine. Sie hat sich ein paar Mann Verstärkung mitgenommen. Den bekannten Shanty Chor „De Prohner Hafengäng“. Der Shanty Chor wird das Programm mit originalen Shantys der Seefahrer an dem Abend begleiten und ergänzen. Der traditionsreiche Shanty Chor hat schon viele erfolgreiche Abende in der Region durchgeführt.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen musikalischen Abend. Frei nach dem Motto: Leinen los …und Ahoi!

Location

Kulturkirche St. Jakobi Stralsund
Jacobiturmstraße 28
18439 Stralsund
Germany
Plan route

Die St. Jakobikirche ist trotz ihrer über 700jährigen Geschichte die jüngste der Stralsunder Pfarrkirchen. Kultur- und Sozialarbeit vereinen sich seit 1996 im Konzept der Kulturkirche: Konzerte, Theateraufführungen, Bankette, Tagungen sowie verschiedene Aspekte der Kulturarbeit machen die Jakobikirche zu einem überregionalen Anziehungspunkt.

Gemeinsam mit der St. Nikolai und der St. Marienkirche prägt die monumentale Backsteinkathedrale St. Jakobi das Bild der Stralsunder Altstadt. Vor allem die gewaltigen Turmbauten überragen die umliegenden Häuser und wurden zum prägenden Merkmal Stralsunds. Erstmals erwähnt wird St. Jakobi 1303, wo sie sich vermutlich im Bau befand. Der weitläufige Kirchenraum beherbergt heute nicht nur eine große Bühne für Aufführungen, sondern auch ein moderne Studiobühne im Turmbereich. Außerdem dient der in den 50er Jahren entstandene Gustav-Adolf-Saal dem Theater Vorpommern als kleine Spielstätte.

Die ältesten Zeugnisse in der Kirche in Gestalt zweier Grabsteine stammen von 1331. Mittlerweile ist der Chorraum zur modernen Bühne geworden: 500 Besucher können hier einmalige Vorstellungen genießen, die wegen der außergewöhnlichen Atmosphäre der gotischen Kirche eine ganz besondere Wirkung entfalten. Auch verschiedene Gruppen wie die das GeistigBehindertenTheater Die Eckigen haben hier eine Wirkungsstätte gefunden.