Meisterkonzert

David Geringas Violoncello Ian Fountain Klavier Erika Geldsetzer Violine  

Am Schloss 9 Deu-17406 Stolpe

Tickets ab 17,50 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Förderverein Usedomer Musikfreunde e.V., Maxim-Gorki-Straße 13, 17424 Seebad Heringsdorf, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

David Geringas (Violoncello)
Erika Geldsetzer (Violine)
Emilia Lomakova (Violoncello)
Ian Fountain (Klavier)

Robert Schumann: Violinsonate Nr. 1 a-Moll op.105 für Violine und Klavier
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonate Nr. 2 D-Dur op. 58 für Violoncello und Klavier
Felix Mendelssohn Bartholdy: Zwei Lieder ohne Worte op. 62, Clara Schumann gewidmet (arrangiert für Violoncello und Klavier)
Nr. 1 G-Dur Andante espressivo
Nr. 6 A-Dur Allegretto grazioso (Frühlingslied)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Lied ohne Worte D-Dur op.109
Johannes Brahms: Klaviertrio Nr. 3 c-Moll op. 101

David Geringas und seine musikalischen Freunde feiern Robert Schumann und dessen musikalische Freunde. Zu ihnen gehörte nicht nur Johannes Brahms, sondern schon Felix Mendelssohn Bartholdy, der Clara Schumann seine "Lieder ohne Worte" op. 62 widmete. Der Cellistin Emila Lomakova wird bei diesem Konzert den Usedomer Musikpreis verliehen.

Ort der Veranstaltung

Schloss Stolpe
Am Schloss 9
17406 Stolpe
Deutschland
Route planen

Wie aus einem Märchen in die Realität herübergeholt wirkt Schloss Stolpe mit seinen Türmen und dem Eingangsportal. Das historische Gemäuer Schloss Stolpes ist eines der ältesten Baudenkmäler Usedoms und wertvoller kultureller Veranstaltungsort für die Insel.

Bereits seit dem 13. Jahrhundert existiert Gut Stolpe und wurde später im Stil der Hochrenaissance erweitert. Über die Jahrhunderte hinweg erhielt es durch weitere Renovierungen seinen heutigen Charakter: schlossähnlich, im Stil des Historismus und mit Anleihen aus Barock.

Nach langem Leerstand wird Schloss Stolpe seit einiger Zeit wieder mit Leben gefüllt. In den historischen Mauern finden Lesungen, Vorträge oder Konzerte einen festlichen Rahmen, der einen noch dazu in längst vergangene Zeiten entführt.