Meisterklassen-Saxophonist Darius M. Hummel - Weltbekannte Hits aus Rock, Pop, Jazz und Klassik

Darius M. Hummel & Band  

Pestalozzistr. 1
09130 Chemnitz

Tickets ab 27,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Darius Hummel, Friesstr.18, 97074 Würzburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 27,50 €

Ermäßigung

je 23,50 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind: Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab 70%, Behinderte mit „B“ im Ausweis und deren Begleitperson. Ermäßigungsberechtigung ist am Einlass nachzuweisen.

Rollstuhlplätze sind im Hauptschiff jeweils außen. Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson erhalten ein gemeinsames Ticket. Begleitperson bucht den Außenplatz zum Normalpreis, Rollstuhlfahrer steht daneben.
Postversand

Veranstaltungsinfos

http://www.darius-hummel.de/

Meisterklassen-Saxophonist Darius M. Hummel präsentiert weltbekannte Hits aus Klassik, Jazz, Rock und Pop

Der begnadete Saxophonist Darius M. Hummel, bekannt als Frontmann der TV-Band „Captain Cook und seine singenden Saxophone“, ist mit seinem Ensemble Darius M. Hummel & Band live zu erleben!

Im Mittelpunkt eines stimmungsvollen Konzertes stehen weltbekannte Hits und Eigenkompositionen aus den Bereichen Klassik, Jazz, Rock und Pop. Wer am Sonntag, den 13.10.2019, das Konzert von Darius M. Hummel und seinem Quintett in der Ev.-Luth. St. Markus-Kirche in Chemnitz besucht, darf sich auf einen abwechslungsreichen Abend freuen: auf Stücke von Stevie Wonder und den Scorpions, auf Evergreens wie Louis Amstrong´s „What a wonderful world“ und auf Jazzstandards wie Dave Brubecks „Take Five". Darius M. Hummel verbindet dabei gekonnt unterschiedliche Stilistiken und lässt Werke wie Mozart´s „40. Sinfonie" und Rimski-Korsakow´s „Hummelflug" in neuem Gewand erscheinen. Seine außergewöhnlichen Arrangements und Eigenkompositionen sind mal klassisch und poppig interpretiert, mal mit einer Prise Latin und Blues versehen und mal leicht verjazzt. Sie lassen den Zuhörer stets Neues entdecken!

Und das ist bei der Qualität des Künstlers auch kein Wunder! Denn Darius M. Hummel wurde als zweitem Jazz-Saxophonist von der Hochschule für Musik Würzburg das Meisterklassendiplom verliehen und wurde mit Echonominierungen und Goldenen Schallplatten ausgezeichnet. Zudem wirkt er bei CD- und TV-Produktionen mit und ist seit Jahren als erfolgreicher Künstler national und international auf Tourneen unterwegs. Als Band mit dabei sind exzellente Profimusiker an Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug, die den musikalischen Ohrenschmaus an diesem Abend abrunden werden.

Videos

Ort der Veranstaltung

Evangelisch-Lutherische St. Markus-Kirche
Pestalozzistraße 1
09130 Chemnitz
Deutschland
Route planen

Mit ihrem weithin sichtbaren Doppelturm thront die Markuskirche auf dem Sonnenberg über Chemnitz. Als Gemeindekirche ist St. Markus mit den Gottesdiensten und Gemeindeveranstaltungen geistliches Zentrum des Stadtteils. Mit ihrem vielfältigen kulturellen Programm ist die Markuskirche aber auch Anlaufpunkt für alle Chemnitzer. Als Station auf dem Sächsischen Jakobsweg begrüßt sie zudem viele Pilger aus aller Welt.

Als erste Kirche mit elektrischer Beleuchtung in ganz Chemnitz wurde St. Markus 1895 geweiht. Erbaut wegen der rasant ansteigenden Bevölkerung der Stadt, ist das Gotteshaus seit damals eines ihrer Wahrzeichen geblieben. Das imposante Bauwerk aus dem markanten roten Ziegelstein wurde zwar für den Zweiten Weltkrieg ausgeschlachtet, überstand ihn nichtsdestotrotz aber fast unbeschadet. Durch zahlreiche Baumängel wurde sie in den letzten Jahrzehnten aufwendig saniert.

Der ursprünglich eher dunkel gehaltene Innenraum präsentiert sich heute als freundlicher, überwölbter Raum, der von den hell-dunkel-Kontrasten des weißen Anstrichs mit dem roten Ziegelstein lebt. Über dem Eingangsportal findet man ein beeindruckendes italienisches Glasmosaik, das den Heiligen Markus darstellt. Die historische Malerei im Innenraum von St. Markus ging bei Renovierungen in den 30er-Jahren fast vollständig verloren.