Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

Meisterklasse - Schauspiel mit Musik von Terrence McNally

Am Augustinerhof
54290 Trier

Tickets from €10.50 *
Concessions available

Event organiser: Theater Trier, Am Augustinerhof 3, 54290 Trier, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Die Opernsängerin Maria Callas gilt als unerreichte Meisterin der Operngeschichte. Kaum eine andere weibliche Opernstimme zieht die Menschen viele Jahre nach ihrem Tod noch so in den Bann. Die einen vergöttern sie als „La Divina“, andere hassen sie aufgrund ihrer herrischen Art und ihrer unzähligen Skandale. Die Master Class, die sie an der legendären Julliard School in New York gab, bildet den Rahmen für dieses Stück von Terrence McNally. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Callas, wie sie drei verschüchterte junge Sängerinnen und Sänger unterrichtet. Darin zeigt sich die Sängerin als eitle Diva; brutal, despotisch und hartnäckig – mit anderen aber auch mit sich selbst. Das Stück zeigt die Sopranistin gegen Ende ihres Lebens, nach dem Verlust ihrer Stimme und dem Ende ihrer Bühnenkarriere. So erzählt sie über ihr Leben, ihre Liebe zu dem griechischen Milliardär Aristoteles Onassis, über große Erfolge und schwere Niederlagen.
Die Idee zu dem Stück kam McNally, als er sich eines Tages in die Master Class der Sängerin Leontyne Price schlich. Beeindruckt von der Theatralik, die sich ihm dabei bot, kam ihm die Eingebung, der von ihm verehrten Maria Callas auf diese Weise mit einem Stück zu huldigen. 1995 erhielt McNally den Tony Award für seine Callas-Hommage. In dem ergreifenden sowie humoristischen Porträt über die „Primadonna assoluta“ des 20. Jahrhunderts schildert McNally das Leben eines Weltstars und die Opfer, die gebracht werden müssen, um an der Spitze zu stehen und nie in Vergessenheit zu geraten. Die Produktion entsteht spartenübergreifend in Zusammenarbeit von Schauspiel und Musiktheater.

Location

Theater Trier
Am Augustinerhof
54290 Trier
Germany
Plan route

Auf Napoleons Wunsch hin wurde vor mehr als 200 Jahren ein Kapuzinerkloster zum Theater Trier umfunktioniert. Heute ist das pulsierende Dreispartenhaus mit langer Tradition für viele Trierer aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Es verfügt über ein Schauspiel-, ein Ballett- und ein Musikensemble und garantiert dem Publikum dadurch abwechslungsreiche und vielfältige künstlerische Programme auf hohem Niveau.

Das ursprüngliche Theatergebäude wurde im zweiten Weltkrieg zerstört. 1962 erfolgte schließlich die Grundsteinlegung für einen Neubau in bester Lage, direkt am Augustinerhof in der Trierer Innenstadt. Das moderne Große Haus bietet Sitzplätze für etwa 600 Besucher/innen und verfügt über eine Drehbühne. 2013 setzte der Deutsche Kulturrat e.V. das Theater Trier mit dem Status „von Schließung bedroht“ auf die Rote Liste Kultur. Daraufhin schlossen sich zahlreiche Trierer/innen und Kulturfreunde zusammen und kämpfen seitdem gemeinsam mit dem Theater Trier für den Erhalt der Kulturstätte als Dreispartenhaus.

Das Theater bietet aufgrund seines vielfältigen Programms gute Unterhaltung und Spaß für Groß und Klein und erfreut sich deshalb großer Beliebtheit bei den Trierer Bürgerinnen und Bürgern. Die Schließung wäre demnach ein überaus trauriger Verlust für das kulturelle Leben der schönen Universitätsstadt.

Hygienekonzept

Wichtige Hinweise
Für Ihren Theaterbesuch (ausgenommen sind Freilichtveranstaltungen) gilt die 2G+ Regel: getestet, geimpft, genesen.

Bringen Sie bitte zur Vorstellung einen offiziellen Nachweis eines negativen COVID-19-Tests mit, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Der Nachweis der vollständigen Impfung vor mindestens 14 Tagen sowie der Nachweis einer Genesung, die nicht länger als 6 Monate zurückliegt, ersetzt das negative Testergebnis.

Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gelten während der Ferien nicht als getestet und müssen einen entsprechenden Nachweis mitbringen. Weitere Infos