Meisterklasse - Maria Callas, von Terrence McNally

Haslacher Str. 15 Deutschland-79115 Freiburg

Tickets ab 14,50 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Cala Theater e.V., Haslacher Str. 15, 79115 Freiburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Cala Theater
Musik von Vincenzo Bellini, Giacomo Puccini und Giuseppe Verdi

"Glauben Sie nicht, dass Singen ein leichter Beruf ist. Es bedeutet ein Leben lang arbeiten." Sie muss es gewusst haben: Maria Callas (1923-1977), genannt La Divina (Die Göttliche), hat den Operngesang revolutioniert und Aufführungsgeschichte geschrieben.

In "Meisterklasse" verwandelt Terrence McNally die legendäre Bühnenheroine selbst in eine Theaterfigur. Sein Erfolgsstück basiert auf Mitschnitten von öffentlichen Kursen, die Maria Callas 1971/72 zur Fortbildung junger Sänger an der New Yorker Juillard School abhielt. Daraus wurde, literarisch erweitert, ein berührendes Porträt der einzigartigen Primadonna. Mögen auch Spitzentöne ihrer gealterten Stimme längst versagt sein, die Spitzen sitzen nach wie vor - "Sie singen in Sanskrit", kritisiert sie etwa eine Sopranistin, deren Aussprache unverständlich ist. Ihre Ansprüche sind unverändert hoch geblieben: Maria Assoluta insistiert darauf, dass Kunst von "müssen" kommt und Gesang kein unverbindliches "Trallala" ist. Für ihre drei Studenten wird das keine einfache Lektion. Sie versuchen, das Beste aus der genialisch schroffen Antipädagogik zu machen, während sich die Diva zwischen seligen Rückblicken, bitteren Erinnerungen, fundierten musikalischen Erläuterungen und allgemeiner Lebenskunde produziert.

Meist unterbricht sie ihre Zöglinge schon vor deren ersten Ton, um - von der Wahrheit zur Schönheit und zurück - das Banale wie das Erhabene in der Oper zu thematisieren. So zeigt der bekennende Callasianer McNally mit seiner hinreißenden Hommage nicht nur den Glanz, sondern auch das Elend der großen Maria Callas.

Besetzung: Tatjana Mayer, Jürgen Weber, und weitere
Regie: Jürgen Weber, Robert Keis
Piano: Eva Meyer
Cello: Dimitris
Deutsch von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting
Foto: Jörg Breidenbach

Ort der Veranstaltung

Cala-Theater
Haslacherstr. 15
79115 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Route planen

In Freiburg hat alles angefangen. 1989 gründete hier ein ehemaliger Clown das erste von vielen erfolgreichen Galli Theatern, wie es sie mittlerweile in ganz Deutschland gibt. Seitdem herrscht das Motto: „Theater wird Ereignis“. Dieses Motto wird seit 2014 unter dem Namen Cala Theater weitergeführt und so nicht nur humorvolle, aber auch kritische Stücke auf die Bühne gebracht, sondern ebenso Wert auf Interaktion und aktive Teilnahme des Publikums gelegt.

Seit mehr als 30 Jahren gibt es das ehemalige Galli Theater nun schon und damit ist es eine der ältesten und bis heute die einzige nicht subventionierte Kleinkunstbühne der Stadt. Lebendige Inszenierungen mit viel Witz, hautnah und immer unvergesslich bringt das Ensemble hier allabendlich auf die Bühne. Egal ob interaktives Märchentheater für die kleinen Gäste oder Varieté für Erwachsene – das Cala Theater ist eine Institution in Freiburg.

Ein ausgewogener Spielplan bietet alle Möglichkeiten für unterhaltsame Theatererlebnisse für die ganze Familie. Und wenn die Vorstellung schon vorbei ist, die Lust auf Theateratmosphäre aber noch ungebrochen, dann ist ein kleiner Abstecher in das Theatercafé genau das richtige. Neben dem Theaterspielplan bietet das Cala Theater auch Seminare und Workshops an, die immer für gute Stimmung garantieren.