Medea - Oper von Luigi Cherubini

Haagstraße 29
61169 Friedberg

Tickets ab 27,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: aHa - Theater Altes Hallenbad gGmbH, Vorstadt zum Garten 2 (Ticket-Shop), 61169 Friedberg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 27,00 €

Ermässigung

je 20,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Schüler und Studenten: 20€
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Oper von Luigi Cherubini
Uraufführung Paris 1797
In italienischer Sprache
und deutscher Erzählerin
Starke Musik, großartige Arien, heftigste Emotionen: das ist die Oper "Medea " von Luigi Cherubini .
Cherubini hat mit "Medea" ein großartiges Psychopanorama geschaffen. Medeas bedingungslose Liebe zu Giasone kehrt sich in tödliche Rache um, nachdem er sie verlassen hat,um die Königstochter Clauce zu heiraten.
Medea ist auf der Flucht, verstoßen, einsam und verzweifelt leidend in ihrem vernichtenden Zorn, der am Ende ihre eigenen Kinder trifft.
Die Oper aHa ! nähert sich diesem Drama in einer ganz eigenen Fassung. Gesungen wird, die erstmalig für Maria Callas 1953 angefertigte italienische Übersetzung.
Eine Erzählerin erlebt gemeinsam mit dem Publikum diese fesselnde und berührende Geschichte, kommentiert, erklärt und führt durch die Handlung.

Regie : Veronika Brendel
Musikalische Leitung : Klaus D. Jung
Choreinstudierung : Daniel Görlich
Kostüme : Marieluise Macey
Technik : Johannes Schmidt
Es musiziert das Kammerorchester "Klangbad" und der gleichnamige Opernchor.
Erzählerin - Gudrun Schnitzer
Medea - Cornelia Haslbauer
Giasone - Yeon jo Choi
Creonte - Timon Führ
Clauce - Sonja Doniat
Neris - Claudia Kamaris
Ancella - Pamela Heuvelmans

http://www.kultursommer-mittelhessen.de

Ort der Veranstaltung

Theater Altes Hallenbad
Haagstraße 29
61169 Friedberg
Deutschland
Route planen

Das Theater Altes Hallenbad ist sicherlich einer der ungewöhnlichsten Veranstaltungsorte Deutschlands. In dem ehemaligen Jugendstilbad findet ein abwechslungsreiches Kulturprogramm statt, das dem ehrwürdigen Bau neues Leben einhaucht und Bürger und Besucher durch eine spannende Vielfalt an Kunst, Musik und Schauspielveranstaltungen begeistert.

Das Jugendstil-Hallenbad in Friedberg wurde 1909 eingeweiht und war durch die Jahrzehnte hindurch ein beliebter Treffpunkt für Schwimmbegeisterte. Nachdem das Bad 1980 still gelegt wurde, entschloss man sich über 100 Jahre nach der Einweihung, die Räumlichkeiten für kulturelle Zwecke zu nutzen und frischen Wind in das alte Gemäuer zu bringen. Durch die finanzielle Unterstützung zahlreicher Bürger und Sponsoren konnte das Projekt 2012 realisiert werden und befindet sich seitdem im Wandel zum Kulturzentrum der Region. Bis zur Fertigstellung des Gebäudes finden ausgewählte Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Musik und Schauspiel in den Räumlichkeiten statt. Das imposante Jugendstilgebäude bietet in jedem Fall einen außergewöhnlichen Rahmen für alle Events und verleiht jeder Aufführung das gewisse Etwas.

Das Theater Altes Hallenbad hat viele Pläne für die Zukunft und ist schon jetzt nicht mehr aus der Kulturlandschaft der Region wegzudenken!