MDR HARZ OPEN AIR - mit SILBERMOND, Tonbandgerät, Lupid, Flo Unger u.v.m.

Silbermond, Tonbandgerät, Lupid, Flo Unger, Randale - Rockmusik für Kinder  

Dornbergsweg 27 Deu-38855 Wernigerode

Tickets ab 15,40 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Wernigerode Tourismus GmbH, Marktplatz 10, 38855 Wernigerode, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 15,40 €

Ermäßigt

je 6,60 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Kind bis 6 Jahre frei
Ermäßigter Eintrittspreis für Kinder und Jugendlich bis 16 Jahre.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person die Veranstaltung besuchen.

Für Rollstuhlfahrer wird es einen abgetrennten Bereich geben.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das MDR HARZ OPEN AIR wird sechs Jahre alt und die Bunte Stadt am Harz hat in diesem Jahr wieder einiges zu bieten. Als Headliner steht mit der Band SILBERMOND ein absoluter Top-Act der deutschen Musiklandschaft in Wernigerode auf der Bühne. Beste deutschsprachige Musik ist auch beim Co-Headliner TONBANDGERÄT aus Hamburg garantiert. Als Support-Act wird die Band LUPID für großartige Pop-Momente im Bürgerpark sorgen. Ein Heimspiel hat The Voice of Germany Halbfinalist FLO UNGER, der aus dem benachbarten Thale kommt und in Wernigerode seine neuen Songs vorstellen wird. Für die kleinen Gäste gibt es mit der Band RANDALE Rockmusik für Kinder.



Beschreibung der Veranstaltung und Bands:
Das MDR Harz Open Air steht auch in diesem Jahr mit seiner künstlerischen Besetzung für beste deutsche Popmusik und spricht damit eine breite Zielgruppe an, sowohl die einheimische Bevölkerung als auch touristische Gäste in der Harz-Region.
Im Naturambiente des Bürgerparks und im Panorama des Schlosses Wernigerode finden auf der Bühne verschiedene Programmpunkte für Kinder, Familien und alle musikbegeisterten Fans statt.
Durch das Programm führen die bekannten Moderatoren von MDR SACHSEN-ANHALT Susi Brandt und Stephan Michme.

Nach mehr als 5 Millionen abgesetzten Tonträgern, hunderten von ausverkauften Konzerten und dutzenden von Gold- und Platinauszeichnungen, nach über 10 Jahren unter Strom im Musikgeschäft, nach Hymnen wie „Symphonie", "Das Beste" und "Irgendwas bleibt", nach vielen Jahren auf Tour und im Studio war es für SILBERMOND an der Zeit, innezuhalten und zurückzuschauen, zurück zu sich selbst zu finden - und herauszubekommen, was wirklich zählt. Sie haben geschrieben und gedacht, hinterfragt, verworfen - und nochmal neu geschrieben - und sich für "Leichtes Gepäck" entschieden. "Leichtes Gepäck" also: Ende 2015 erschien das 5. Studioalbum der Band aus Bautzen. Entstanden ist ein mutiges Werk voller Energie und Emotionalität mit dem sie im Sommer 2017 auf große Tour gehen werden und im September zu Gast in Wernigerode sind.

Ihren Träumen haben TONBANDGERÄT einfach Taten folgen lassen – und das mit beachtlichem Erfolg! Was mit einem New Music-Award und dem Debüt „Heute ist für immer” begann, trug die vier Hamburger in den folgenden Jahren auf einer gigantischen Welle von einem Gastspiel zum nächsten, von Festival zu Festival – auf dem Höhepunkt tourten sie auf Einladung des Goethe Instituts sogar durch die USA. Die Band konnte dem surrealen Trip jede Menge Inspiration abgewinnen. Davon konnte man sich auf ihrem Anfang Mai 2015 erschienen zweiten Album „Wenn das Feuerwerk landet“ selbst ein Bild machen. In diesem Jahr spielten sie als eine der ersten Bands überhaupt in der Elbphilharmonie Hamburg zwei ausverkaufte Konzerte. Ganz nebenbei feiern sie im Mai bereits ihr 10jähriges Bandjubiläum und sind im Sommer auf zahlreichen Open Airs und Festivals (u.a. Highfield Festival, Chiemsee Summer) zu sehen.

Drei Platten hat Tobias Hundt bereits aufgenommen bevor er mit Patrick (27, Bass, Keyboards) und Markus (29, Schlagzeug) den Neustart unter dem Namen LUPID wagte. Die drei kennen sich schon seit der Schulzeit in Gießen. Dort sind sie immer noch zu Hause und betreiben ein Studio. Für LUPID begann eine extrem intensive Phase, um den neuen Bandsound zu definieren. Beschreiben kann man ihn so: Da ist die elektronische Seite – digital und trotzdem einfühlsam und sehnsuchtsvoll. Und sie steht immer im Gleichgewicht zu den organischen Elementen, zur zugleich kraftvollen und leicht gebrochenen Stimme von Tobias Hundt, zum Klavier und zu den sparsam eingesetzten, aber wunderbar einprägsamen Gitarren. Herausgekommen ist die Single „Sag meinen Namen“. Die gleichnamige Tour führte die Band im April von München bis nach Berlin und überzeugte die Besucher mit deutschsprachigem Poprock von nachhaltiger Strahlkraft.

FLO UNGER stammt aus dem benachbarten Thale und nahm 2016 an der sechsten Staffel von „The Voice of Germany“ teil. Dort erreichte er sensationell das Halbfinale und begeisterte über drei Millionen Zuschauer vor den Fernsehgeräten. Nachdem es für das Finale nicht ganz gereicht hat, nahm sich FLO UNGER eine kurze Auszeit. Aktuell sitzt er an seinem Debüt-Album, auf denen es deutschsprachige Songs aus seiner eigenen Feder zu hören geben wird. Auf diese Titel dürfen sich die Besucher in Wernigerode jetzt schon freuen.

„… als ob die RAMONES, DIE ÄRZTE und IGGY POP mit JOHNNY CASH Kindermusik machen würden!“ – RANDALE machen Rockmusik für Kinder. Was 2004 als Idee für eigentlich nur eine einzige CD gedacht war, hat sich mittlerweile virusmäßig über große Teile Deutschlands ausgeweitet. 10 CDs sind bislang erschienen. Mehr als 50.000 CDs haben sie bisher verkauft. Konzerte finden statt von Fürth bis Föhr, von Köln bis Berlin, von morgens bis abends. Garrelt Riepelmeier (Schlagzeug), Christian Keller (Bass), Marc Jürgen (Gitarre) und Jochen Vahle (Gesang) freuen sich über diesen Erfolg. Sie setzen weiter auf die ungebremste Energie einer echten Live-Band und werden auch in Wernigerode die großen und die kleinen Gäste zum rocken bringen.

Verbringen Sie mit uns, unseren Partnern und den Moderatoren und Künstlern einen
unvergesslichen Abend.

Ort der Veranstaltung

Bürgerpark Wernigerode
Dornbergsweg 27
38855 Wernigerode
Deutschland
Route planen

Erschaffen als Teil der Landesgartenschau im Jahr 2006 ist der Bürgerpark Wernigerode heute noch ein wunderschöner Landschaftspark, der viele Gäste auf der Suche nach Erholung anzieht. Zahlreiche Spiellandschaften sorgen dafür, dass auch Spiel und Spannung für die Kleinen nicht zu kurz kommen. Mit dem Miniaturenpark bietet der Bürgerpark zudem noch eine Attraktion der Extraklasse, mit der eine Reise durch den Harz innerhalb weniger Minuten möglich wird.

Auf insgesamt zwölf Hektar Gelände ist in Wernigerode eine Parklandschaft entstanden, die mit vielfältigen Reizen lockt. Zwei Rundwege führen durch den gesamten Park, vorbei an blühenden Blumenrabatten, weitläufigen Grünflächen und kleinen Seen mit Wasserfällen. Viele Themengärten und Gartenbereiche reihen sich hier aneinander und schaffen ein einzigartiges Naturerlebnis: Im Rosengarten, Blütenornament oder Zick-Zack-Garten können Sie duftende Blüten oder auch einfach nur den Anblick bunter Blumen genießen. Vorbei an einer Mineralienschlucht und dem Haustiergehege gelangt man an die Aussichtsplattform, die einen traumhaften Blick über den gesamten Bürgerpark bietet. Kletterfelsen, Spielplätze und Rutschen lassen hier auch keinen Kinderwunsch unerfüllt.

Im Jahr 2009 entstand im Bürgerpark Wernigerode der Miniaturenpark, der eingebettet in die wunderschöne Landschaft wohl einer der schönsten Deutschlands ist. Über 60 Sehenswürdigkeiten der Region sind detailgetreu nachgebaut und machen neugierig auf ihre Originale. Die faszinierende Landschaft mit Felsen, Wasserläufen, der Kaiserpfalz Goslar, dem Halberstädter Dom oder der Schmalspurbahn hoch auf den Brocken sind ein Ebenbild der Wirklichkeit. Der Weg vom Entwurf bis zum fertigen Modell im Maßstab 1:25 kann dabei in der Schauwerkstatt nachvollzogen werden.