Maxi Schafroth - Faszination Bayern

Theaterplatz 1
87719 Mindelheim

Tickets ab 19,00 €

Veranstalter: Kleinkunstbühne Memmingen, Kanalstr. 11, 87700 Memmingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Nach seinem ersten Soloprogramm "Faszination Allgäu" setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort. „Faszination Bayern" ist der zweite Meilenstein seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie. Die Idee dazu hatte Schafroth nach eigener Aussage im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried. „Das war bewusstseinserweiternd!“, so Schafroth, der im Rahmen seiner IHK Lehre zum Bankkaufmann auch eine solide Kabarettausbildung genossen hat. In "Faszination Bayern" geht die Reise heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum, über den Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München. Dort begegnet Maxi Schafroth Starnberger Zahnarztkindern in Geländewagen, Münchner Bildungsbürgern in senfgelben Cordhosen und hippen Szene-Pärchen mit Holz-Look-Brillen. Von der BayWa Ottobeuren bis zum Manufactum Gummistiefel-Regal am Münchner Marienhof, Maxi Schafroth bringt uns die Vielseitigkeit des flächenmäßig größten Bundeslandes näher und tritt als bundesweit agierender Kulturcoach für Toleranz und Miteinander ein. Mithilfe von fundierten historischen Belegen sensibilisiert er für die bayerische Geschichte und klärt auf über den ersten bayerischen Siedler und Vorvater "Eusebius der Wirbellose" aus dem 9. Jahrhundert und dessen 40-köpfige Bauernarmee, den "Frusthaufen", der in der sogenannten "Igelformation" fußläufig bis nach Damaskus vorgedrungen war. Auf seinem umgebauten Erbhof schafft Maxi Schafroth Abhilfe für die Probleme ausgebrannter Leistungsträger. Das Resozialisierungszentrum für Aussteiger-Banker und das Gletscherhüttenseminar „Loslassen!“ für überspannte „Helicoptering Parents“ brachten ihm die Nominierung zum "Entrepreneur of the Year" seiner Heimatgemeinde Stephansried ein und katapultierten ihn über Nacht in Wikipedia auf Platz zwei der prominentesten Personen des 78 Seelen Dorfs, gleich nach Wunderheiler Sebastian Kneipp. Maximilian Schafroth scheute bei der Entwicklung seines neuen Programms keine Mühe und kein Risiko. Er begab sich in durchaus brenzlige Situationen, darunter eine mehrjährige Betriebsspionage bei einer Großbank, ein dreitägiges Praktikum in einer Schwabinger KiTa und die Teilnahme am Seminar Atemtherapie für Führungskräfte.

Aus diesem biographischen Crossover macht Maxi Schafroth umwerfendes Kabarett, immer unterlegt mit dem schnarrenden Charme seines Allgäuer Akzents. Begleitet wird er auch in "Faszination Bayern" wieder von Herz und Verstand und vor allem von seinem kongenialen Gitarristen und Hofnachbarn Markus Schalk. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit schließt sich der Kinderchor der Jungen Union Miesbach der Veranstaltung an.

Foto: Susie Knoll

Ort der Veranstaltung

Forum Stadttheater
Theaterplatz 1
87719 Mindelheim
Deutschland
Route planen

Im Herzen Mindelheims liegt das moderne Veranstaltungszentrum FORUM. Neben zwei Sälen und einem repräsentativen Foyer beherbergt das Forum ein Stadttheater, das seine Besucher jede Saison aufs Neue mit einem bunten Programm verzaubert.

Das FORUM in der Nähe des Oberen Tor bildet eines der modernesten Veranstaltungszentren im idyllischen Allgäu. Vor dem FORUM befindet sich ein äußerst hübscher kleiner Platz, der mit seinem Biergarten, den Bäumen und Boulebahnen ein repräsentatives Entree bildet. Im Inneren des FORUMs befindet sich neben den Sälen und dem Foyer das Stadttheater Mindelheim. Es umfasst 384 Sitzplätze. Ganzjährig kommen hier Besucher in Genuss eines ansprechenden Programms, das von Konzerten, Theater, Kabarett bis hin zu Lesungen einige Highlights verspricht. Nach dem Theaterbesuch lädt das Restaurant „Theatereck“ mit leckeren Speisen zum Verweilen ein.

Ganz in der Nähe zur befahrenen Krumbacher Straße hat sich mit dem FORUM ein kulturelles Kleinod in Mindelheim entwickelt. Am Theaterplatz befindet sich ein Parkhaus, das 105 Parkplätze gratis bietet. Vom Bahnhof Mindelheim erreichen Besucher, die von weiter herkommen, das Theater in gerade einmal 10 Minuten zu Fuß durch die Mindelheimer Altstadt.