MAXI GSTETTENBAUER - "Lieber Maxi als normal!"

Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen

Tickets ab 24,10 €

Veranstalter: Zeche Carl Essen, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Vorverkauf

je 24,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Mit Maxi Gstettenbauer steht wieder ein junger, erfolgreicher Stand-up Comedian auf den Bühnen des Comedy-Himmels. Doch er hebt sich ab von dem Rest. Wie kein anderer thematisiert er die heutigen Umstände in der Gesellschaft mit all den modernen (angeblich nützlichen) Features wie Facebook, Twitter & Co. Denn er kennt sich aus in der Welt der Technik (stellt er sich doch selbst als natürlichen Nerd dar) und erklärt uns die Welt, wie sie heute funktioniert. Mit Maxi steht Spaß auf dem Programm!

Eigentlich kommt Maxi Gstettenbauer aus Bayern, jetzt lebt er aber in Köln, dort wo Comedy Zuhause ist. In deren Welt hat er sich mittlerweile etabliert. Als erster Deutscher Comedian durfte er nach einigen Auftritten bei Sendungen wie z. B. Night Wash bei dem San Francisco Comedy Day mitmachen. 2012 startete er dann sein erstes Soloprogramm „Nerdish by Nature“, mit dem er durch ganz Deutschland tourt. Stefan Raab bezeichnet ihn als den kommenden Stern am Comedy-Himmel und auch Eckhart von Hirschhausen spricht jetzt schon von ihm als eines der größten Comedy-Talente dieser Generation.

Erleben Sie den echten Könner der Stand-up Comedy live, der immer wieder neue Witze in unserer heutigen Welt findet und diese mit Ihnen teilen möchte. Maxi Gstettenbauer beschreibt sich selbst als unkomplizierten Mensch, der gerne auf der Bühne steht und erzählt – und das kommt einfach super gut an!

Ort der Veranstaltung

Zeche Carl
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Früher ein Steinkohle-Bergwerk, heute ein Veranstaltungsort mit überregionalem Bekanntheitsgrad – Die „Zeche Carl“ in Essen bietet ein abwechslungsreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm und ist mittlerweile aus dem Kulturleben der Stadt nicht mehr wegzudenken.

Nachdem die Zeche von 1861 bis 1955 in Betrieb gewesen war, stand sie lange Zeit leer. Erst als 1977 eine Initiative von Bürgern und Jugendlichen für den Erhalt des historischen Gebäudes kämpften, wurde der gesamte Komplex umgebaut und es entstand ein neues soziokulturelles Zentrum, das für Menschen aus allen Bevölkerungsschichten ein breit gefächertes Programm aus Kursen, Workshops und Veranstaltungen bieten sollte. Über die Jahre hat sich das Veranstaltungsangebot stetig erweitert und so können Besucher von Konzerten nationaler und internationaler Künstler über Comedy- und Kabarettveranstaltungen, Theateraufführungen bis hin zu Partys und Tanzveranstaltungen alles erleben. Darüber hinaus überzeugt die Zeche Carl nach wie vor mit einer großen Auswahl an Workshops. Man kann hier beispielsweise an Selbstverteidigungskursen teilnehmen oder mehr über gesunde Ernährung erfahren.

Für alle, die sich amüsieren, weiterbilden oder einfach nur interessante Menschen kennenlernen wollen, ist die Zeche Carl in Essen genau die richtige Anlaufstelle.