Max Giesinger - & special guest Tom Gregory

Schlossgarten
76646 Bruchsal

Tickets ab 38,90 €

Veranstalter: Provinztour Konzert- und Theateragentur GmbH & Co. KG, Blumenstraße 33, 74196 Neuenstadt, Deutschland

Anzahl wählen

Stehplatz

Normalpreis

je 38,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Behinderung sowie der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson gibt es ausschließlich bei Provinztour, Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de.

Regelung bezüglich Kinder auf Veranstaltungen:
Kinder unter 3 Jahre haben bei unseren Veranstaltungen generell keinen Zutritt (ausgenommen hiervon sind spezielle Kinderveranstaltungen).
Kinder unter 6 Jahre haben bei unbestuhlten Veranstaltungen auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Max Giesinger gehört zu den Musikern, die sich nicht glatt bügeln lassen, die erst mit ihren Ecken und Kanten funktionieren, die erst dann richtig aufblühen, wenn sie improvisieren können. Live besitzt er eine fesselnde Präsenz und sorgt mit seinen eingängigen Melodien und Texten, mit denen sich jeder identifizieren kann, für einzigartige Konzerte.

Schon mit 13 Jahren begann Max Giesinger mit seiner ersten Band, den Deadly Punks, Musik zu machen. Es begann eine musikalische Reise, die kein Ende erkennen lässt. Soloprojekte, Straßenmusik in Australien und Neuseeland und 2011 das Erfolgsformat „The Voice“ folgten. Ein Produzent der Show hatte ihn angesprochen. Mit Unterstützung seines Coaches Xavier Naidoo schaffte er den Sprung bis ins Finale. Zwar stand am Ende der Show nur Platz vier, abseits des TV-Formats startete Giesingers Karriere aber richtig durch. Schon sein erster Hit „Dach der Welt“ schaffte es auf Platz 14 der deutschen Charts.
Und wer dachte, dass 2016 bereits den Höhepunkt in Max Giesingers Karriere markiert hätte, hatte ja keine Ahnung. Wenn das Jahr 2017 zu Ende geht, können Max Giesinger und seine Band nicht nur auf weit über 150 gespielte Konzerte und Festivalauftritte zurückblicken, sondern sich neben besagter Goldauszeichnung für „Der Junge, der rennt“ auch einen LEA für die Clubtournee des Jahres ins Regal stellen.
Aus der deutschen Radiolandschaft ist Max Giesinger dank seiner Singles „80 Millionen“, „Wenn sie tanzt“ und „Roulette“ sprichwörtlich nicht mehr weg zu denken, aber auch in Sachen TV Präsenz ging in diesem Jahr kaum mehr für einen deutschen Künstler: Neben der VOX Ausstrahlung seines Auftritts beim Echo hat Max im ARD-Morgenmagazin die Nation geweckt, war musikalischer Gast bei der Goldenen Kamera, hat den Henssler gegrillt, hat auf KIKA für leuchtende Kinderaugen gesorgt und sogar in bester Johnny Cash-Manier einen Auftritt im Knast gespielt, der bereits zweimal ausgestrahlt wurde.

Bei aller Freude über die Aufmerksamkeit und die Auszeichnungen, die Max Giesinger zur Zeit zuteil wird, bleibt der Hauptantrieb für ihn auf der Bühne zu stehen, seine Songs zu spielen und die unmittelbare Nähe zu seinen Fans zu spüren.

Ort der Veranstaltung

Schloss Bruchsal
Schlosspark
76646 Bruchsal
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Eine Location wie im Märchen – so lässt sich das Schloss Bruchsal mit seinem wunderschönen Schlosspark beschreiben. Die kunstvoll verzierten Mauern und gepflegten Grünanlagen versetzen den Besucher in vergangene Zeiten. Hier kann man in einzigartiger Atmosphäre beste Unterhaltung genießen.

Die prunkvolle Anlage wurde im barocken Stil bereits Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut und diente lange Zeit als Residenz der Fürstbischöfe von Speyer. Das dreiflügelige Schloss befindet sich am Kopf der weitläufigen Parkanlage, die mit ihren schönen Rasenflächen und altem Baumbestand zum Flanieren einlädt. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen unter freiem Himmel statt, unter anderem der Theatersommer Bruchsal, eine Reihe mit Theaterstücken für Jung und Alt. Ob Schauspiel oder Konzert: Vor der Kulisse des Schlosses kommen Freunde besonderer Erlebnisse voll und ganz auf ihre Kosten.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Besucher das Schloss über die Haltestelle Schlossgarten – sowohl die S31 als auch die S32 legen hier einen Stopp ein. Mit dem Auto gelangt man nach der Abfahrt von der A5 über die B3 zum Veranstaltungsort. Kostenpflichtige Parkplätze sind in Laufentfernung vorhanden.