MAX GIESINGER - ROULETTE TOUR 2017

MAX GIESINGER  

Kotterner Straße 64 Deu-87435 Kempten

Tickets ab 30,00 €

Veranstalter: Allgäu Concerts GmbH, Campimontweg 8, 87474 Buchenberg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Gold-Auszeichnung und über 54. Wochen in den Top 100 der deutschen Charts
Erfolgsalbum ›Der Junge, der rennt‹ nach wie vor hoch im Kurs
Im Herbst kommt Max Giesinger nach einem fulminanten Konzert- und
Festival-Sommer mit 18 weiteren Terminen auf ›Roulette‹ Tour!

Wer dachte, dass 2016 bereits den Höhepunkt in Max Giesingers Karriere markiert
hätte, hatte ja keine Ahnung.

Wenn das Jahr 2017 zu Ende geht, können Max Giesinger und seine Band nicht nur
auf weit über 150 gespielte Konzerte und Festivalauftritte zurückblicken, sondern
sich neben besagter Gold-Auszeichnung für ›Der Junge, der rennt‹ auch einen LEA
für die Clubtournee des Jahres ins Regal stellen.

Aus der deutschen Radiolandschaft ist Max Giesinger dank seiner Singles ›80
Millionen‹, ›Wenn Sie Tanzt‹ und ›Roulette‹ sprichwörtlich nicht mehr weg zu
denken, aber auch in Sachen TV Präsenz ging in diesem Jahr kaum mehr für einen
deutschen Künstler: Neben der VOX Ausstrahlung seines Auftritts beim Echo hat
Max im ARD Morgenmagazin die Nation geweckt, war musikalischer Gast bei der
Goldenen Kamera, hat den Henssler gegrillt, hat auf KIKA für leuchtende
Kinderaugen gesorgt und sogar in bester Johnny Cash Manier einen Auftritt im
Knast gespielt, der bereits zweimal ausgestrahlt wurde.

Bei aller Freude über die Aufmerksamkeit und die Auszeichnungen, die Max
Giesinger zur Zeit zuteil wird, bleibt der Hauptantrieb für ihn auf der Bühne zu
stehen, seine Songs zu spielen und die unmittelbare Nähe zu seinen Fans zu
spüren.

Grund genug also für Max Giesinger und Band im Oktober und November 2017 erneut
auf Tournee zu gehen, die 18 Stationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
umfassen wird.

www.maxgiesinger.de

Ort der Veranstaltung

bigBOX Allgäu
Kotterner Straße 64
87435 Kempten
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Die bigBOX Allgäu ist wohl die bekannteste und größte Veranstaltungshalle im Allgäu. Eröffnet wurde sie im Oktober des Jahres 2003 auf dem ehemaligen Gelände der Allgäuer Zeitung in Kempten. In einer Bauphase von einem Eineinviertel Jahr wurden Räumlichkeiten für unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten geschaffen. Hier finden neben Shows und Konzerten Veranstaltungen wie Messen, aber auch Seminare sowie Fortbildungen und Feste für unterschiedliche Anlässe, statt. Flexibilität und Variabilität bilden demnach eine wichtige Eigenschaft der bigBOX Allgäu. Neben der Hauptveranstaltungshalle bigBOX gibt es auch die kultBOX.

Verschiedene Bestuhlungsvarianten der bigBOX ermöglichen die Gestaltung eines zu dem Veranstaltungskonzept passenden Charakters. So haben hier 8.519 Besucher den Auftritt des deutschen Rappers Cro genossen. Nicht minder besucht war die Show der Toten Hosen, für deren Auftritt stolze 8.500 Karten verkauft wurden.

Veranstaltungen wie Kabarett, Theater, kleinere Konzerte, aber auch Lesungen und Partys, finden dagegen oft unterhalb der bigBOX gelegenen kultBOX statt. In diesem Club-ähnlichen Raum geht es etwas überschaubarer zu, auch wenn hier bis zu 800 Gäste ihren Platz einnehmen können. Auch hier bietet die Technik eine flexible Gestaltung der Räumlichkeiten wie zum Beispiel eine variable Tribüne sowie die Einstellung verschiedener Bühnenpositionen. Einen weiteren deutlich kleinen Veranstaltungsraum bietet die skyBOX. Wie bereits der Name vermuten lässt, befindet sich diese in der obersten Etage des Gebäudes.

Eine Besonderheit der bigBOX Allgäu ist die Übergabe des Sold-Out-Award in der Form einer Kuhglocke an die Künstler. Der Sold-Out-Award wird an Künstler vergeben, deren Konzerte bis auf den letzten Platz ausverkauft sind. André Rieu war der erste Künstler, der diese besondere Auszeichnung entgegennehmen durfte.

Videos