MAULI - EWIG Tour 2019

Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

Tickets from €24.20

Event organiser: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €24.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

verlegt vom 13.03.2019 in das Kesselhaus im Schlachthof. Karten behalten ihre Gültigkeit oder können dort, wo sie gekauft wurden, zurück gegeben werden.
print@home after payment
Mail

Event info

Mauli begeistert mit laidbacken Autotune-Halftime-Flow. Songs wie „Nix zu tun“, „Sorry“ oder „93 til infinity“ zeugen von dem Talent des rappenden Produzenten, der sich mit seiner progressiven Musik am Puls der Zeit bewegt.

Marius Schwesig aka Mauli wurde 1993 in Berlin geboren. Seine Karriere begann wie die vieler Rapper beim Battlerap-Format Rap am Mittwoch, aber nicht auf der Bühne, sondern als Produzent. Die Drum Machine tauschte er trotzdem gegen ein Mikrofon ein, als ihm Presto 2012 seinen VBT-Platz anbot. Unter dem Pseudonym DirtyMaulwurf versteckte er sich hinter einer Star-Wars-Maske, schied aber im Achtelfinale aus. Doch es war der Sprungbrett für die weitere Karriere: Seine erste EP „Trap braucht kein Abitur“ legte 2014 den Grundstein, Support Shows für Kid Ink und den A$AP Mob bescherten ihm bundesweite Aufmerksamkeit. 2015 erschien das Debütalbum „Spielverderber“, gefolgt von den Alben „Live in Berlin“ und „Autismus x Autotune“.

Mauli ist nicht nur ein grandioser Produzent, sondern liefert auch auf seinen Konzerten gekonnt ab. Sichert euch eure Tickets und erlebt den Künstler live!

Location

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.